Mottoparty - Beachparty

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ashaka 06.02.11 - 23:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,
möchte im Sommer eine Beachparty für meine Tochter veranstalten und mir fehlen noch Spielideen. Die Kinder, die dann kommen werden, sind wie meine Tochter dann erst 4. Wer hat da tolle Ideen? Ich meine, wir werden im Garten einen großen Pool haben mit Wasserrutsche und eine Wasserbahn. Wir werden Grillen oder Stockbrot machen. Tja, nur Spielideen zwischen Plantschen habe ich so gar keine, ich meine für so kleine Zwerge. Und nur plantschen und dann grillen?!? Hm ...
Wer kann mir da weiterhelfen?
Liebe Grüße und danke an alle.
Ashaka

Beitrag von zahnweh 07.02.11 - 00:55 Uhr

Hallo,

beachvolley ball und andere Ballspiele. Kann ja auch ein Stoffball sein.

+ Es gibt so Scheiben mit Klett und der Ball ist das Gegenstück dazu. D.h. er bleibt an den Scheiben kleben und hüpft nicht weg.
+ Frisbee werfen (gibt es auch aus Stoff bzw. etwas weicher und besser zu fangen
- Federball dürfte noch etwas zu früh sein

Allerdings hätte ich eine Frage:

"im Garten einen großen Pool haben mit Wasserrutsche und eine Wasserbahn"

Planschbecken oder echter Pool?
Wie viele Erwachsene?
Na ja, reine Neugier, !!!
die meisten Kinder, die ich kenne, können mit 4 Jahren noch nicht schwimmen und ich als Mutter würde mich da nicht sehr wohl fühlen, wenn meine 4jährige zu einer Feier mit so viel Wasser hindarf. #zitter
Mit 14 Jahren kein Problem ;-)

Beitrag von ashaka 07.02.11 - 17:51 Uhr

Hallo Zahnweh,
vielen Dank für Deine Vorschläge. Gerne möchte ich aber noch Deine Fragen beantworten. Also ... Vielleicht habe ich mich da etwas unglücklich ausgedrückt. Der Pool ist ein sehr großes, aber niedriges - na ja - sagen wir mal Planschbecken. Der Wasserstand ist nicht sehr hoch und die Wasserrutsche, die ins Becken führt, ist eher klein oder für Kleinkinder geeignet. Und die Wasserbahn ist eine 5 m lange ... hm ... flache Kunststoffbahn mit einer Siegerfahne am Ende, zweibahnig, weißt Du, was ich meine? Und Thema Erwachsene: letztes Jahr haben wir schon Kindergeburtstag gefeiert und zwar in so einem Spieleland, als sie 3 wurde (ihre Freunde haben natürlich dasselbe Alter) und - alle Muttis waren dabei und ich denke, sie werden auch dieses Jahr wieder alle dabeisein wollen (sind sehr anhänglich in meine Richtung :-p) und so sind genügend Erwachsene da, um auf die Kids aufzupassen. Ich hoffe, ich habe Deine Fragen zufriedenstellend beantwortet und danke nochmals für Deine Vorschläge. Schönen Abend noch.
Ashaka

Beitrag von zahnweh 07.02.11 - 19:42 Uhr

Danke für deine ausführliche Antwort. Das klingt schon sehr viel erleichternder ;-)

Das mit dem unglücklich ausdrücken, kenne ich nur zu gut. Selbst weiß man ja, was man meint. Daher dachte ich, ich frage vorsichtshalber mal nach :-)

Beitrag von acid-burnxx 07.02.11 - 06:57 Uhr

Mhmm...ich finds für ne richtige Mottoparty ehrlich gesagt zu früh...

Oder besser,nicht zu früh,aber ich meine,du solltest an dich bzw an die Unterhaltung keine zu hohen Ansprüche stellen(sonst musst du mit den Kids in 3 Jahren mindestens nach Disneyland ;) ).

Ich denke,schönes Wetter,planschen und einfache Ballspiele....vielleicht noch typische Kindergeb. Spiele wie Topfschlagen ode sowas in der Art...ich denke,da sind die glücklich mit....ansonsten eher überfordert.

Beitrag von ashaka 07.02.11 - 17:55 Uhr

Hallo acid-burnxx,
mittlerweile habe ich mir auch überlegt, sie vielleicht doch einfach nur plantschen und rutschen zu lassen. Und da wir ja auch noch im Garten Schaukeln, Kletterturm etc. haben, ist denen das dann wahrscheinlich auch schon genug. Vielleicht noch den Rasensprenger anmachen, finden die Kids ja auch immer lustig, vor der Wasserdusche davonzulaufen, und zum Schluß noch grillen, fertig. Vielleicht noch ein wenig Beachparty-Hits laufen lassen (Nachbarn sind ja tolerant :-P) und gut ist. Ja, an die typischen Geburtstagsspiele hatte ich auch schon gedacht, aber fand das dann in Kombination mit der Wasserplantscherei nicht so zusammenpassend. Trotzdem danke ich Dir für Deine Antwort und einen schönen Abend noch.
Liebe Grüße
Ashaka