Pille danach und jetzt schwanger

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von nicoles1305 07.02.11 - 03:55 Uhr

Hallo zusammen es wird jetzt hoffentlich nicht zu kompliziert, ich brauche Hilfe und bitte keine Gegner und böse Bemerkungen!

Ich habe bis vor einen Monat noch als Prostituierte gearbeitet ich hatte am 06.01.2010 Verkehr mit einem Gast und der Gummi ging nicht kaputt aber ich hatte das Gefühl das vielleicht der Sperma sich seinen Weg nach unten gesucht hat da wo das letzte Stück noch aufgerollt ist ich war auch nur oben auf aber auf seinen Hoden hatte er weissen Schaum, was jetzt natürlich Sperma oder Gleitgel sein könnte, aus Sicherheitsgründen habe ich die Ellaone eingenommen in einem Zeitrahmen von 22 Stunden.
Ich bin allerdings Schwanger und ich hoffe von meinen Mann mit ihm habe ich natürlich ungeschützt Verkehr. Auch nach dem 07.01.2011.

Meine letzte Periode war am 26.12.2010 immer ein Zyklus von 28-29 Tagen
Die Fruchtbaren Tage müssten dann von 06.01- 10.01 auf jeden Fall sein ODER?
Am 06.01.2011 Verkehr mit dem Gast
Pille danach am 07.01.2011 innerhalb von 22 Stunden ellaone

Könnte es doch sein das ich von einem Gast Schwanger bin? Ich möchte mir natürlich eine DNA Untersuchung im Mutterleib ersparen.
Eigentlich sollte der Eisprung ja nicht vor dem 10.01 stattfinden!

Beitrag von kathak 07.02.11 - 07:15 Uhr

HI Nicole,

so leid es mir tut, aber rein rechnerisch könnte es sowohl der gast, als auch dein liebster sein.
sperma kann bis zu 7 Tage in der Scheide überleben.
Ich drücke dir ganz fest die daumen dass es von deinem mann ist und würd mich freuen, wenn du uns hier auf dem laufenden hälst!

LG
Katha

Beitrag von owei 07.02.11 - 07:59 Uhr

als 7 tagen Überlebung der Spermien finde ich zu viel, max 5 oder der Gast das Supersperma......weis dein mann davon das du mit ihm Verkehr hattest...was sagt er dazu....im Endeffekt könnt Ihr nur warten bis das Kind da ist und dann einen Test machen. Aber ich denke eher dein mann ist der Vater.

Beitrag von schnaddel79 07.02.11 - 09:01 Uhr

Hallo!

Theoretisch kommen als Vater dein Gast und dein Mann in Frage, aber ich denke, dass wohl eher dein Mann der Vater ist. Denn die Pille danach wirkt eigentlich sehr gut und ich denke das sie dass auc#winkeh in deinem Fall getan haben wird. Die 100 % ige Sicherheit erhältst du natürlich erst nach der Geburt mit nem Vaterschaftstest.
Weiß dein Mann davon dass notfalls (was ich aber nicht glaube ) ein anderer als Vater in Frage kommen könnte? Ich würde ihn darauf vorbereiten. Er weiß ja sicherlich auch über deinen ehemaligen Job bescheid.

LG Schnaddel

Beitrag von nicoles1305 07.02.11 - 10:44 Uhr

Eigentlich wollte ich es weg machen, allerdings hat mein Freund sich gestern von mir getrennt (nicht wegen der Schwangerschaft sondern weil ich in sein Handy gesehen habe und dort eine Frau entdeckte mit der er vermutlich im Oktober 2010 in seinem Urlaub was hatte) er ist 5 Jahre jünger (er 28) und es war einfach ein fehler sich einen jüngeren Mann zu nehmen.
Und ich werde jetzt das kleine auf jeden Fall behalten ich werde in den nächsten zwei Monaten wieder in meine Heimatstadt gehen dann liegen 800km zwischen uns. Ich bin sehr traurig und ich hoffe das ich das kleine nicht verliere das wären dann zwei verluste auf einmal.

Beitrag von meandco 07.02.11 - 11:46 Uhr

#liebdrueck

also wenn du dein baby sowieso behältst ist es nur ne pro forma frage ... spaß ist es natürlich keiner :-(

da es ja nicht mehr die beziehung strapaziert würd ich das erst mal so belassen #pro du bist schwanger, prinzipiell kommen beide in frage - eher aber dein ex da du ja die pille danach genommen hast (die leider aber auch keine 100% garantie ist #schwitz).

schau dass es dir und dem krümel gut geht und ihr gut durch die ss kommt. die sache mit der vaterschaft lässt sich auch danach regeln ... das geht schnell, einfach und gefahrlos für dein baby #pro

ansonsten würd ich dir raten dich mal an ne beratungsstelle zu wenden (pro familia, cariatas, ...) die können dir genau sagen, wie das alles rechtlich läuft und was du für finanzielle hilfe beantragen kannst falls du das brauchen solltest ...

lg
me

Beitrag von dine1975 07.02.11 - 12:53 Uhr

Sind Kondome nicht auch mit Spermienabtötenden substanzen behaftet...??... Halte eine SS vom Gast für nicht sehr warscheinlich....
würde aber mal mit dem FA sprechen....Viel Glück...

Beitrag von nicoles1305 07.02.11 - 13:27 Uhr

ich wollte mich bedanken das keiner seine vorurteile gegen Prosti.hat
Danke

Beitrag von dine1975 07.02.11 - 13:51 Uhr

Du wirst schon deine Gründe gehabt haben.....
Wer über den Beruf schlecht urteilt lebt eh in seiner SCHEINWELT,
Hut ab wer den Job machen kann.....

Beitrag von xxbeexx 07.02.11 - 21:52 Uhr

Hey,

ich denke auch, dass es eher dein EX ist.

Obwohl ich selbst auch bei meiner ersten SS die Pille danach noch nach, aber wie gesagt trotzdem schwanger wurde.

Alles Liebe;-)

Beitrag von nicoles1305 07.02.11 - 22:21 Uhr

danke mädels!!!
allerdings bin ich immer noch am überlegen ob ich in der 10-11 woche eine fruchtwasser untersuchung machen soll!!!

Beitrag von knautschimama 08.02.11 - 09:23 Uhr

würde dass den was ändern daran?

überleg dir das gut! bzw kann ich es versehn denn die ungewissheit friesst einem sicher auf. ich drück dir die daumen und auch dich ds alles gut geht.
p.s
halt uns am laufenden#bitte

Beitrag von barbarelle 08.02.11 - 15:46 Uhr

Hallo Nicole,

die kann man soviel ich weiss erst in der 16 Schwangerschaftswoche durchführen lassen.

Alles Gute dir.

Beitrag von bienchen189 07.02.11 - 22:47 Uhr

Also ich denke auch,dass die Pille danach ziemlich gut wirkt und auch Gleitgel (wie du es beschrieben hast) ja nicht so super für Spermien ist. Außerdem denke ich,dass es doch ziemlich unwahrscheinlich ist,dass das Sperma von deinem Gast "ausgetreten"ist aus dem Gummi!Viel Glück

Beitrag von nicoles1305 08.02.11 - 17:30 Uhr

ein arzt hat geschrieben das die DNA untersuchung ab der 11 woche geht dann hätte ich immer noch die möglichkeit es weg zu machen den von einem gast möchte ich auf gar keinen fall ein baby! ich würde es trotz der trennung von meinem ex behalten aber nicht von einem mann den ich 4 minuten kannte!

Beitrag von taliysa 08.02.11 - 17:41 Uhr

Ich kenne mich nicht wirklich gut aus.. die Pille danach habe ich erst einmal mit 16 Jahren genommen.

Aber sollte die Pille nicht "unplanmäßig" die Mens auslösen? Hattest du gar keine Blutungen?
Denn wenn du Blutungen durch Einnahme der Pille danach hattest, ist es doch so gut wie ausgeschlossen, dass der Gast der Vater ist...


oder?
#kratz

Viele Grüße

Beitrag von nicoles1305 08.02.11 - 17:49 Uhr

ich habe die Pille danach zum 3 mal genommen und ich hatte nie blutungen!
somit habe ich mich auch nicht gewundert allerdings habe ich die stärkste pille aller zeiten bekommen sie wirkt bis zu 5 tage nach dem unfall! und der eisprung wird durch die pille danach nur verschoben!