Stress gehabt :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mika87 07.02.11 - 08:52 Uhr

Guten Morgen,

ich hatte gestern einen ziemlich heftigen Streit mit meinem Freund,es ging darum,das er sich in letzter Zeit keine Mühe mehr macht um unsere Beziehung.Und er hat so eine blöde Art manchmal das er wenn er sich angegriffen fühlt, mir sachen vorhält,die ich ihm mal im vertrauen erzählt habe und die mich dann sehr verletzen wie z.b. die trennung meiner eltern oder so.Das hat er dann auch gemacht und ich bin so wütend und traurig darüber gewesen weil er dann wie ein irrer auf mich eingeredet hat.Habe ihn dann auch angeschrien und musste richtig doll weinen und mein ganzer körper hat gezittert.Ich war echt am boden zerstört.Habe dann meine Mutter angerufen und sie ist auch vorbei gekommen und was war?Sie nimmt mich nicht ernst weil es ja meine hormone sind und hat nur zu meinem Freund gehalten!!!!!!Ich fühle mich so alleine und bin echt enttäuscht.Habe mit meinem Freund kein Wort mehr geredet und auf der couch geschlafen.Das musste jetzt einfach mal raus.
Danke fürs zuhören
Miri + Krümmelchen #baby 10+3

Beitrag von jessiinlove82 07.02.11 - 08:58 Uhr

Naja, vielleicht hast Du Deinen Freund (hormonbedingt) etwas auf die Palme gebracht. Wäre ja dann zu verstehen,oder?
Zudem muss er ja auch mit der neuen Situation klar kommen. Männer brauchen manchmal etwas länger um zu realisieren, dass Nachwuchs unterwegs ist.
Sprich nochmal mit ihm und erkläre ihm, warum Du so gehandelt hast:-)

Wünsche Euch alles Gute#klee

Beitrag von haruka80 07.02.11 - 09:16 Uhr

Hallo,

wie sehr dich wirklich gerade die Hormone beeinflussen wirst du erst merken, wenn das Kind da ist. Zumindest ging es mir so. Mein Mann und ich haben uns das 1. Mal gestritten, als ich schwanger war. ERst nach meiner SS, habe ich gemerkt: wow, was er alles ausgehalten hat.
JEtzt beim 2. Kind könnte ich ihn auch andauernd in der Luft zerreißen- irgendjemand muß ja Schuld sein- ich weiß aber vom Kopf her, dass diese doofen Hormone es sind, die mich so wütend und unzufrieden machen

Eine Schwangerschaft ist für eine Beziehung heftig, beide müssen sich daran gewöhnen. Bei der FRau noch die Veränderungen... nicht umsonst trennen sich superviele Paare im 1. Lebensjahr des Kindes. Man ist einfach kein Paar mehr, man wird eine Familie.

Ich finds toll, dass deine Mutter gekommen ist, das zeigt doch, wie wichtig du ihr bist. Klar bist du enttäuscht, dass sie dich nicht ernster genommen hat, aber glaube mir, sie wird nicht so ganz unrecht haben. Vielleicht sagst du deiner Mutter nochmal, ndass du das doof fandest und lieber ne Umarmung gebraucht hättest?
Rede mit deinem Freund, er hat ganz bestimmt im Moment auch mit der Veränderung zu kämpfen.


Alles Liebe!

Haruka mit Lieblingssohn 21 Monate und #ei 11.SSW