Wie lange Milch zu den Mahlzeiten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von trutta82 07.02.11 - 09:43 Uhr

Hei ihr lieben,

meine kleine ist jetzt 4 monate alt und sie bekommt abends nun immer ein paar löffel brei. Dass sie jetzt noch Mumi davor und danach bekommt ist soweit klar.

Aber wie sieht es denn aus, wenn sie z.B. mittags Gemüsebrei bekommt und vielleicht vormittags auch noch ne mahlzeit, müssen die kleinen trotzdem noch Milch dazu bekommen?

Gibt es da irgendeine Richtline, wie z.b. bis zum 9 monat 3-4 Milchmahlzeiten am tag?

hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Vielen dank schon mal

sylvia

Beitrag von margarita73 07.02.11 - 10:08 Uhr

Hallo Sylvia,

sobald eine Mahlzeit mengenmäßig als ersetzt gilt, brauchst Du keine Milch mehr dazu geben. Also zb mittags: wenn sie so 180-200 gr schafft, reicht Tee oder Wasser dazu (falls sie mag). Und was die anderen Mahlzeiten angeht - man gibt ja zb abends auch Milchbrei, da hat sie die Nährstoffe der Milch ja drin.

LG Sabine

Beitrag von berry26 07.02.11 - 11:00 Uhr

Hi,

einfach Mahlzeit geben und nach Bedarf stillen. Du solltest aber beachten das Milch das Hauptnahrungsmittel bleibt im ersten Lebensjahr.
Alle Mahlzeiten so schnell wie möglich zu ersetzen ist der falsche Ansatz.

LG

Judith

Beitrag von trutta82 07.02.11 - 19:27 Uhr

Vielen dank für eure antworten,

will der kleinen eigentlich auch noch zeit lassen mit weiteren mahlzeiten.

werd ja sehen, ob sie lust auf mehr als nur abends brei bekommt.

schönen abend noch#winke