Brauche auch mal Tips (Ebay )

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von 280869 07.02.11 - 09:48 Uhr

Mein Mann hat etwas im Ebay-Shop gekauft, mit Paypal bezahlt und eben kommt ein total falscher Artikel an.

Wie läuft das jetzt mit dem Umtausch? Ich muß es ja erst zurückschicken und erhalte dann das richtige Teil.

Was ist aber wenn ich nichts zurück bekomme?

Muß ich den Verkäufer nun nur normal anschreiben und wenn dann für den Fall der Fälle nichts zurückkommt über Paypal gehen.

Oder muß ich jetzt alles über Paypal machen?
Es ist nicht so viel Geld,nur 65,00 Euro aber die haben wir auch nicht zu verschenken.

Ich habe schon viel Mist gehabt im Ebay aber noch nie einen Umtausch.#kratz

VG 280869

Beitrag von eoweniel 07.02.11 - 09:58 Uhr

Hallo,

schreib den VK an, dass er dir den falschen Artikel geschickt hat, er wird dir dann schon sagen, wie das mit der Rückabwicklung läuft. Erst wenn er sich stur stellt, bzw. gar nicht meldet, würde ich einen Fall (falscher Artikel) bei eBay eröffnen und über PayPal das Geld zurückverlangen.

Aber auf jeden Fall erst den VK kontaktieren, das ist nur fair. :-)

LG
eo

Beitrag von vwpassat 07.02.11 - 11:40 Uhr

Melde über Paypal einen "falsch gelieferten Artikel".

Jede weitere Kommunikation dann nur über diese Plattform.

Ist sicherer für Dich. Die Verkäufer sind dann quasi gezwungen, schnell zu handeln, weil der Betrag vorerst "eingefroren" ist.

Manche regen sich dann zwar auf, aber ist ja schließlich dessen Schuld, wenn er Dir was falsches schickt.

Beitrag von donaldine1 07.02.11 - 13:44 Uhr

Warum immer sofort die harte Tour?
Wenn Du mal eine Fehler machst, freust du dich doch sicher auch, wenn der andere dann trotzdem noch freundlich zu Dir ist. Oder nicht?
Melden kann man das in ein paar Tagen immer noch.
Traurig, Deine Einstellung. Ja klar, ist Dir wohl sowieso egal, was andere dazu meinen. Trotzdem....

Beitrag von vwpassat 07.02.11 - 15:05 Uhr

"" Warum immer sofort die harte Tour? ""


Ja, warum wohl?

Wenn man hier und in den Ebay-Foren liest, kann man nur die "harte Tour" wählen.

Beitrag von donaldine1 07.02.11 - 15:54 Uhr

Eine Erklärung, die wirklich Weitblick zeigt. #rofl

Beitrag von donaldine1 07.02.11 - 13:39 Uhr

Hallo,
erst mal den VK anschreiben und abwarten, was er vorschlägt.
Schließlich kann jeder mal eienn Fehler machen. Immer gleich die "harte Tour" mit Fall melden, Paypal melden etc, finde ich total blöd. Das kann man in ein paar Tagen doch immer noch machen, wenn keine oder eine blöde Reaktion kommt.
Viele hier raten / machen immer gleich auf Motzen/melden etc. und wundern sich dann, daß die Verkäufer nicht mehr freundlich sind.
Ich hatte auch schon zweimal falsche Ware bekommen. Ich aheb jedesmal die Verkäufer erst mal angeschrieben. Umtausch war gar kein Problem. und ich hatte beide Male den Eindruck, daß sie richtig froh waren, das mal jemand nicht gleich die harte Linie durchziehen will.
Also ich ahbe jedesmal einfach nur mitgeteilt, daß ich einen falschen Artikel bekommen habe. Und den Verkäufer einfach gefragt, wie das nun geregelt werden soll/kann. Der meldet sich schon.
LG
donaldine1

Beitrag von vwpassat 07.02.11 - 15:33 Uhr

Für mich als Käufer bzw. Kunden ist es völlig egal, was der VK hier denkt.

Ich habe eine Ware gekauft, wahrscheinlich bereits per Vorkasse (Überweisung/Paypal) bezahlt und erwarte demzufolge auch die "richtige" Ware.

Außerdem finde ich es völlig legitim, hier sofort diese Funktion zu nutzen. Es ist einfach mein Recht als Käufer.

Die Vergangenheit und persönliche Erlebnisse bestärken mich darin, hier nicht erst eidschibumbeidschimails zu schreiben.

Beitrag von donaldine1 07.02.11 - 15:55 Uhr

"Die Vergangenheit und persönliche Erlebnisse bestärken mich darin, hier nicht erst eidschibumbeidschimails zu schreiben. "

Ja, ja, gleich und gleich gesellt sich gern. #gaehn