Heute ist nicht mein Tag

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fallingstar19 07.02.11 - 09:57 Uhr

Huhu,

eigentlich arbeite ich, aber war gestern abend im KH, da der braune Ausfluss zugenommen hat. Habe das mal mehr mal weniger seit über 10 Tagen, meist nur am Toi-Papier. Aber gestern hatte ich mich gefreut, habe seit Freitag Utrogest genommen und keinen Ausfluss mehr gehabt, war so toll, konnte mich richtig freuen. Nur leider gestern Abend kam er wieder, denke verstärkt sichtbar durch die Rückstände des Utrogest.
War aber alles ok beim Arzt, ist gewachsen und Herz schlägt.
Soll mich aber schonen, am besten mal 2-3 Tage liegen :-(.

Naja und dann seit gestern ist mir übel, so richtig...kennt ihr das auch? Jedes Essen schmeckt komisch und es riecht komisch.
Wann wird euch denn übel? Ist das auch schon Mitten in der Nacht?

Oh man, man wünscht sich irgendwie dass es reibungslos läuft, mir würde es ja schon reichen, wenn der Ausfluss aufhört...

Liebe Grüße

Beitrag von jwoj 07.02.11 - 10:26 Uhr

Vielleicht konnte das Utro noch nicht den benötigten Progesteronspiegel aufbauen. Es dauert eine Weile bis es seine Wirkung zeigt, wenn dein Progesteronhaushalt tatsächlich zu niedrig war. Dann hören die Schmierblutungen auch auf.

Die Übelkeit ist schon mal ein gutes Zeichen!

Viele Grüße und alles Gute!

Beitrag von beautymum32 07.02.11 - 10:38 Uhr

Huhu :-) !

Das hört sich ja gar nicht schön an :-(, tut mir sehr leid für Dich!
Ich kenne das nicht,zum Glück. Dies ist jetzt meine 3. Schwangerschaft.Bei den ersten beiden hatte ich auch mit Übelkeit zu kämpfen, auch mitten in der Nacht ab und zu ! Das erging mir die ersten und die letzten 3 Monate so.
In dieser Schwangerschaft ist es derzeit auch so, das mir teilweise richtig übel wird und ich absolut keinen Hunger verspüre..und gewisse Gerüche erst recht Übelkeit auslösen. Das mit dem Ausfluss...kann verstehen, das Du Dir Sorgen machst.Habe mal gehört, das es vorkommen kann zu Beginn einer Schwangerschaft, bzw. einige Frauen es haben, wenn sie eigentlich mit ihrer Regelblutung dran wären.
Ich wünsche Dir alles Gute..und versuche Dich zu schonen.
Würde mich freuen, wenn Du mich auf dem Laufenden hältst..falls Du mal nicht weiter weist..oder einfach reden möchtest, ich bin gerne für Dich da.
Wünsche Dir, das Du Dich bald wieder besser fühlst!!

Lieben Gruß
Melanie mit#ei 7+4

Beitrag von fallingstar19 07.02.11 - 12:58 Uhr

Hey,

lieben Dank für deine Antwort...bin immer noch was verunsichert wegen dem Ausfluss, aber wie du schon schreibst...das gleiche hat mir auch der FA gesagt.
Gehe morgen zu meiner FÄ, die meinte ja auch schon, lieber mal ausruhen als dass es schlimmer wird.

Jetzt hast du keine Übelkeit in dieser SS?

Liebe Grüße