Frage zur Stimu, Pu-Zeitpunkt

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von tobiinlove 07.02.11 - 10:23 Uhr

Guten Morgen ihr lieben,

Momentan bin ich mitten in der Stimuphase mit Metrelef und Gonal F für unsere erste IVF
hab jetzt schon öfter gelesen, dass einige von euch 2 oder 3 US-Termine vor der Punktion hatten.
Ich hab morgen an ZT 9 meinen ersten.
Kann an 9 ZT evtl schon der Termin für die PU festgelegt werden oder muss ich mit mehreren US Terminen rechnen?
Mensch bin ich aufgeregt, kanns kaum erwarten bis es endlich losgeht
Am 14.02. hab ich Geburtstag, das wäre ZT 15. Hoffe schon auf diesen Termin,
warum kann ich nicht genau sagen…

Wäre nett, wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilt.


LG und einen sonnigen Tag

Beitrag von shiningstar 07.02.11 - 10:29 Uhr

Das hängt davon ab, wie groß die Follis sind... Das können die Ärzte immer ganz gut abschätzen. Bei der letzten ICSI war ich auch nur einmal am 10. ZT zum Ultraschall und habe das PU-Datum bekommen. Davor war ich zwei Mal zum Ultraschall.
Sicherlich werden die Hormone auch überprüft, und der Arzt wird Dir morgen sagen wann in etwa die PU sein wird.

Beitrag von huppelhupp 07.02.11 - 10:41 Uhr

Ich fürchte auch, dass du den Ultraschall und die Blutwertbestimmung abwarten musst - ich war zum Beispiel am achten Tag zum ersten Ultraschall und die Punktion war erst am 21. Zyklustag, weil ich nicht so gut auf die Medikamente angesprochen habe. Ich war insgesamt vier Mal vorher zum Ultraschall dort.
Es ist halt wirklich immer individuell.

Und nach meiner Erfahrung dieser einen Punktion würde ich mir die nicht an meinem Geburtstag wünschen. Aber auch das, also das Verkraften des Eingriffs, ist unterschiedlich und ich bin vielleicht auch ein bisschen pienzig ;-)

Alles Gute und viel Geduld
Huppelhupp