ist das normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von miasophie85 07.02.11 - 10:31 Uhr

Hallo,

ich mach mir etwas Sorgen weil ich seit ca. 1 Woche neue Probleme habe.
Sobald ich den geringsten Stress habe, bekomme ich Herzrasen und wie ne Art Atemnot?Als hätte ich einen Dauerlauf gemacht.Es verkrampft sich alles.Und mir wird leicht schwindelig.

Ich hatte letzte Woche sowohl auf Arbeit als auch Zuhause mit meinem Freund sehr großen Stress.Da fing das alles an.
Gestern hatte ich es, als ich mich beim duschen beeilen musste,weil wir zum Essen sind und später als wir nochmal über die doch ungeplante SS geredet haben,kam es wieder. :-(
Heute habe ich mal frei aber trotzdem ist es nicht wirklich weg.

Sind das meine Hormone oder muss ich mir ne Auszeit gönnen?
ICh habe Angst das dem kleinen was passiert wenn das so weiter geht.
Nächster FA-Termin ist erst am 17.2. :-(

Hab echt Angst :-(

LG miasophie in der 11+0

Beitrag von marjatta 07.02.11 - 10:50 Uhr

Wenn es Dir Sorgen bereitet, dann geh ruhig zum Arzt. Zumal Du heute ja auch Zeit dafür hast.

Generell kann es schon mal vorkommen, dass der Kreislauf verrückt spielt. Und wenn Du unter Stress stehst mit Atemnot, dann würde ich es einfach für mich aus Sicherheit checken. Ist ja kein Drama und soll Dir ja helfen.

Gruß
marjatta

Beitrag von meerschweinchen85 07.02.11 - 10:51 Uhr

Geh damit lieber zum Frauenarzt. Ich glaube der physische und psychische Stress tut dir im Moment einfach nicht gut. ich denke mal ein Arzt kann dir da besser helfen in diesem Moment. Ich denke auch, dass er dich für einige Zeit krank schreiben wird. Dann kannst du dich mal so richtig entspannen. Lass dich einfach mal ein bisschen umsorgen und verwöhnen.

Liebe Grüße