komme von der nachuntersuchung nach FG

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jolinar01 07.02.11 - 10:31 Uhr

hallo.

war heute nach unserer 3.fg am mittwoch ohne as bei meiner ärztin zur kontrolle.ich wäre heute bei 6+2 und es ist nix zu sehen.war mir aber schon klar,denn alle anzeichen sind eh weg und sb hab ich auch noch.

sie hat mir blut abgenommen und morgen weiss ich den wert vom rest hcg.am freitag hab ich dann erneuten termin und dort bekomme ich eine überweisung zur genetikerin.wir wollen schauen ob irgendwas nicht in ordnung ist.denn ich habe zwillinge gesund zur welt gebracht,und nun verlier ich eins nach dem anderen.kann so nicht wirklich normal sein.

sollte wirklich irgendwas sein und ich kann keine kinder mehr bekommen,dann muss ich das akzeptieren.ansonsten werden wir es auf jeden fall noch einmal versuchen.

lg jolinar

Beitrag von simsaline76 07.02.11 - 10:35 Uhr

Versuch´s weiter!!! Aber gönn dir erstmal ne kleine Pause und tu dir was gutes.

Beitrag von wauzer 07.02.11 - 10:36 Uhr

Ach herrje, du hast ein sehr schweres Los. Ich wünsche dir alles Gute. Kopf hoch, wenn Gott will, wirst du nochmal schwanger werden.

Beitrag von lucas2009 07.02.11 - 10:48 Uhr

Verstehe das total. Habe einen gesunden Sohn und hatte jetzt zwei FG´s...
War jetzt zur zweiten Blutuntersuchung weil beim letzten mal das HCG nich nicht auf 0 war...

Viel Glück weiterhin

Beitrag von mausbaermama-2006 07.02.11 - 11:05 Uhr

Hallo,
bei mir ist es sehr ähnlich. Ich habe 2006 Zwillinge geboren und nun 2 FG gehabt. Nach 2 Monaten Pause üben wir jetzt weiter. Hatte auch Blutuntersuchung. Da kam nichts besonderes raus. Kann jetzt nur hoffen das es das nächste mal klappt!

Wünsche Dir auch alles Gute!
Mausbaermama

Beitrag von panterle 07.02.11 - 20:51 Uhr

Hallo#winke,

ich hab das gleiche Schicksal erlitten wie Du.
Ich hab auch bei 6+2 ( 04.02.) eine FG.Ich bekam am 03.02. Sb die dann roter wurde wie eine Periode. Am nächsten Morgen um 8:30 bin ich gleich zu meinem FA, der hat mir dann per US bestätigt, daß kein Baby mehr da ist, die Fruchthöhle hanz klein wurde sich mittlerweile ganz nah am Gebärmutterhals befindet. Also eine FG. Ich wurde sofort um 11 Uhr in die Klinik bestellt, und um 17 Uhr mit Spinalanästhesie operiert, da ich noch eine fiese Grippe habe. Mein FA ist nicht so verantwortungslos wie Deiner #aerger.Bei FG keine AS machen #schock#klatsch.
Meiner hat bei mir eine AS gemacht aus folgenden Gründen :
- damit sich keine Entzündung / Infektion usw. bildet.
- damit einer Neuen SS nichts im Wege steht.

Ich hoffe für Dich, daß wirklich alles aus der Gebärmutter raus ist, sonst kannst Du von einer Neuen SS mit evtl. Schäden oder sogar mit einem erneuten Abgang rechnen. So hat man mir das erklärt, wenn bei FG keine Abrasio gemacht wird.

VG panterle#herzlich