Beim Arzt gewesen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von foxy123 07.02.11 - 10:33 Uhr

Heute hatte ich mein Arzttermin, und bin soooo verliebt in unseren Krümel #verliebt

Es ist 4,88 cm groß, Arme und Beine dran, Herz ist super am bubbern, und das gesicht mit der kleinen Nase konnte ich auch sehen...
Gezappelt hatte es auch wie verrückt, och man ist das schön #verliebt

Und jetzt heißt es wieder 4 Wochen warten bis ich unseren Knirps wieder sehen kann #schmoll

Ach ja, und ich bin Toxoplasmose positiv, sehr schön, ich kann alles essen und mich mit meine Katze beschäftigen wie ich will :-D

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag Mädels

lg Foxy123 mit #ei in der 12 SSW

Beitrag von sweatheart83 07.02.11 - 10:37 Uhr

Schön das freut mich für dich!

Schon 4,88 cm? Man da merkt man das es endlich voran geht was!?

Ich hab am Donnerstag wieder FA Termin, da bin ich bei 10+6.....bin schon ganz gespannt auf mein krümel.
Was denkt ihr wie gross er dann ungefähr ist?


Lg und noch eine schöne Kugelzeit

Beitrag von foxy123 07.02.11 - 11:02 Uhr

Na ich denke doch mal das es da schon ca. 4 cm groß sein wird, denn ich bin heute 11+0, wirst erstaunt sein...

Beitrag von klara4477 07.02.11 - 10:39 Uhr

"Ach ja, und ich bin Toxoplasmose positiv, sehr schön, ich kann alles essen und mich mit meine Katze beschäftigen wie ich will"

Was die Katze anbelangt hast Du sicher recht, aber nur weil Du Toxo positiv bist kannst bzw. solltest Du trotzdem noch lange nicht alles essen. Beim essen geht es nämlich garnicht nur um Toxoplasmose sondern auch um Listerien, Salmonellen, etc.
Ich würde mich also nicht darauf verlassen das Du da ab jetzt auf nichtsmehr schauen musst, dem ist nämlich nicht so.

Ansonsten, Dir auch einen wunderschönen Tag :-D!

Beitrag von foxy123 07.02.11 - 11:00 Uhr

Achsoooo, na das wusste ich nicht...
Aber so abgepackte Sachen kann man ja essen, hab auch ehrlich gesagt vorher nicht wirklich darauf geachtet, weil unsere Großmütter haben unsere Mütter auch bekommen...

Trotzdem platz ich heute fast vor Stolz, is das schön son kleener Wurm #verliebt

Beitrag von klara4477 07.02.11 - 11:09 Uhr

Naja, aber auch abgepackte Sachen sind nicht zwingend "sicher".

Es gibt abgepacktes Mett (ist trotzdem rohes Fleisch), abgepackte Salami (auch nur geräuchert), abgepackter roher Schinken, abgepackte Rohmilchprodukte...

Du hast schon recht, auch unsere Grossmütter haben unsere Mütter bekommen ohne auf soetwas zu achten, aber früher war die Fehlbildungsrate bei Neugeborenen auch deutlich höher weil man eben doch einiges noch garnicht wusste. Früher hat man auch garnichts dabei gefunden gelegentlich doch mal ein Glas Alkohol mit zu trinken oder die ein oder andere Zigarette zu rauchen.

Ich bin auch kein Freund davon sich für jeden "Furz" verrückt zu machen, dennoch finde ich das man bei einigen Dingen eben durchaus auch mal für die Dauer der Schwangerschaft drauf verzichten kann.
"Einmal wird schon nicht schaden". Tut es in der Regel auch nicht, kann aber schon. Warum dann also nicht einfach ein wenig vorsichtig sein?