harter Bauch in der 19.ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leo42 07.02.11 - 10:38 Uhr

Hallo,

dass die Gebärmutter sich jetzt schon ab und an verhärtet kenne ich.
Mein FA sagt liegt wahrscheinlich an Magnesiummangel.

Jetzt hatte ich aber die letzten beiden Tage immer abends richtig schmerzhafte Kontraktion (nur für eine Minute)
Das hat mich schon ein wenig an Wehen erinnert...

Habt ihr das auch manchmal? Soll ich s abklären lassen?

Gruß

Beitrag von tatue22 07.02.11 - 10:44 Uhr

Hallo!

Bin jetzt in der 18. Woche und habe das auch ab und an. Besonders wenn ich mich sehr angestrengt habe. Sind aber nicht wirklich Kontraktionen (zumindest nicht spürbar). Der Bauch bleibt dann ca. 5 Minuten hart und das war´s dann schon wieder!

Ich glaube das ist ganz normal!
Mit Einnahme von Magnesium sollte es besser werden!

Lg, Tamara

Beitrag von jackywaldi 07.02.11 - 10:45 Uhr

War bei mir gestern auch so#schwitzHatte di Woche auch schon mal mit meinem FA telefoniert,da ich immer so ein Druck nach unten spüre.Er meinte das könnten Anzeichen auf eine GMH-Verkürzung sein#zitter

Bin auch als am überlegen,ob ich nicht schon diese Woche mal zum Gyn fahre sollte(hätte normal am 14.2 mein Termin)


LG

Beitrag von leo42 07.02.11 - 10:54 Uhr


den Druck nach unten hab ich auch.
Mein Zwerg liegt wohl auch ziemlich tief.

Wenn sich das mit den aua-Kontraktionen wiederholt werd ich
wohl doch mal beim Doc. vorbeischneien....

Beitrag von marjatta 07.02.11 - 10:48 Uhr

Gratuliere, hab ich auch. Nehme auch regelmäßig Magnesium, morgens und abends. Bei schmerzhaften Kontraktionen würde ich es schon mal abklären lassen. Hält sich bei mir aber in Grenzen.

Gruß