wer ist der günstigste Handy-Anbieter mit Vertrag ?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von chila9 07.02.11 - 11:23 Uhr

Hallo !

ich möchte zum Jahresende meinen 10-jährigen D2-Vertrag kündigen und den Anbieter wechseln.

Ich telefoniere und schreibe sehr wenig, im Monat ca. 20€.

Wer ist zZt.der günstigste Anbieter mit Vertrag ?

Ich möchte bei einem Vetrag bleiben, da ich ein kleines Kind habe und immer etwas sein kann, da möchte ich nicht, daß auf einmal die Karte leer ist...:-(

Freue mich auf Eure Antworten.#winke

P.S. Wie geht das mit der Nummernmitnahme ??

Viele Grüße
Tanja

Beitrag von kathi.net 07.02.11 - 11:33 Uhr

Na wieviel telefonierst und schreibst du denn so? 20€ sagt ja nichts aus! Genau nach diesem Kriterium würde ich mir einen Anbieter bzw. Tarif aussuchen.

Im Übrigen ist es bei den meisten Prepaid-Anbietern üblich, dass sie eine SMS schicken, wenn der Betrag unter einen bestimmten Wert kommt. Also nur deshalb unbedingt einen (i.d.R. teureren) Vertrag abzuschließen, halte ich für unsinnig.

LG Kathi

Beitrag von chila9 07.02.11 - 11:36 Uhr

Hallo Kathi !

Ich habe 5€ Grundgebühr, 5€ Mindestumsatz, telefoniere ca. 8 Euro und schreibe ca. 20 SMS im Monat.

Meine Handyrechnung liegt zwischen 20 und 25€ im Monat.

Viele Grüße
Tanja

Beitrag von kathi.net 07.02.11 - 11:50 Uhr

"Ich habe 5€ Grundgebühr, 5€ Mindestumsatz, telefoniere ca. 8 Euro und schreibe ca. 20 SMS im Monat."

Wenn du für die 8 € 100 Minuten telefonieren kannst, wäre das okay. Wenns nur 10 sind, wärs ziemlich teuer.

Also wenn ich 100 Minuten telefonieren würde und 100 SMS schreiben möchte, bleibe ich mit Prepaid immer noch unter 20 € #aha Also nur von den Kosten ausgehend gibt es keinen vernünftigen Grund, einen Vertrag abzuschließen.

Ach ja: die Rufnummer kann bei den meisten Anbietern problemlos übernommen werden.

LG Kathi

Beitrag von moeriee 07.02.11 - 14:14 Uhr

Hi Tanja! #winke

Hast du schon mal von dem Tarif "o2 0" gehört? Wenn du gar nicht telefonierst, zahlst du gar nichts, aber maximal 50€ im Monat. Du hast keine Grundgebühr und auch keine Mindestlaufzeit. Vielleicht wäre das ja was für dich!? Schau' mal hier: http://bit.ly/f9kTne Ist natürlich nur dann interessant, wenn du mit o2 bei euch auch Empfang hast.

Liebe Grüße #herzlich

Marie

Beitrag von moeriee 07.02.11 - 14:21 Uhr

Ich hab' gerade mal rumgerechnet:

Bei Vodafone (D2) kostet eine Minute telefonieren meist 29 Cent und eine SMS 19 Cent. Bei o2 kostet alles 15 Cent. Würde bedeuten:

20 SMS = 3€
30 Minuten Telefonieren = 4,50€

Das wären dann 7,50€ pro Monat.

Beitrag von chila9 07.02.11 - 17:36 Uhr

Vielen Dank für die vielen Antworten.
Kann ich testen, ob wir O2 empfang haben ?
Viele Grüße
Tanja

Beitrag von vwpassat 07.02.11 - 19:45 Uhr

Verträge sind generell nur dafür da, dem Netzbetreiber die Taschen voll zu machen.

Ich nutze mein Handy beruflich und hab schon seit Jahren Simyo, 9 cent je Minute und 9 cent je SMS, Mailbox ist umsonst.

Im Monat nie über 10 €.

Dass Du mal kein Guthaben mehr hast, kann auch nicht passieren, da man eine automatische Aufladung aktivieren kann, z.B. bei Unterschreiten von 10 oder 5 €.

Beitrag von chila9 07.02.11 - 20:43 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort, aber wie Flächendeckend ist Simyo oder O2 oder Aldi-Talk ?

Viele Grüße
Tanja

Beitrag von letoline 08.02.11 - 21:26 Uhr

Hallo!

Ich würde dir auch eher Prepaid empfehlen, Ich hatte ne zeit lang Simply (T-mobile als provider) Bei simply kann man wählen ob man selber aufläd oder aufläd wenn das Guthaben alle ist, von daher besteht da nicht das problem das die karte leer ist.

Aber zum thema verträge lohnen sich nicht, da kann ich nicht zu stimmen.
Hätte ich einen billiganbieter prepaid, hätte ich seid ich den vertrag habe ca 200 euro hinlegen müssen, und so hab ich 80 bezahlt. ok ohne flatrate habe ich doch ein anderes telefonier und sms verhalten.... (266 sms und fast 17h telefoniert in knapp über 2 monaten muss sich ja rentieren die flat;-))

lg daniela