Habe das Gefühl,...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lische 07.02.11 - 11:26 Uhr

dass meine Maus zu leicht ist...

ich habe eben mal verglichen, mit anderen, wie schwer deren Mäuse bei der U3 und der U4 waren und mir kommt meine zu leicht vor. Meine Maus ist am 11.11.10 geboren und am 15.12 hatten wir die U3 da wog sie nur 3900 g wo andere schon weit über 4000 g hatten. Und heute waren wir wegen ihrer Hüfte zum nachschauen(musste sie breit wickeln) und sie wiegt 4760g. Am 10.März ist die U4 und da wiegen die meisten schon über 6000 g. Aber die Arzthelferin die sie heute gewogen hat, hat nichts zu ihrem Gewicht gesagt, also schien es ok zu sein. Mache mir aber trotzdem meine Gedanken. Oder kommt jetzt noch ein Wachstumsschub. Müsste ja der 12-Wochen-Schub kommen . Sie ist ja jetzt 12 wochen und 4 Tage.
Bei der U1 wog sie 3300 g und war 50 cm groß und bei der Entlassung und gleichzeitig U2 wog sie 3130 und war 50 cm groß.
Mach ich mir zu viele Gedanken ? Kommt der Wachstumsschub der bis jetzt fehlt vielleicht noch?

Liebe Grüße Lisa & Mira Emilia#verliebt

Beitrag von angelbabe1610 07.02.11 - 12:10 Uhr

Hallo,
ich denke, du machst dich verrückt ;-).
Wieso schaust du, wasandere Babys wiegen? Ist doch egal, deinkind ist doch einIndividuum. Und bis zu 10. März kann sielocker noch ein Kilo zunehmen :-). Wenn nicht, ist es nicht schlimm. Schau doch mal imU-Heft nach. Wie groß istdeine Maus? Das muss man ja auch berücksichtigen. Außerdem kann es plötzlich riesige Sprünge geben.
Ich sag dir mal, wie sich mein Zwerg entwickelt (hat):
Geburt: 2530g/ 47cm
U2: 2430g/ 47cm
U3: 3110g/ 49cm
U4: 6440g/ 62cm
U5: 7860g/ 68cm
Nun ist er 73cm groß und 8450g schwer und das Gewicht stocktda seit 1 1/2 Monaten. Aber er ist ja auch sehr mobil. Also alles gut :-).
Mädchen wiegen sowieso im Schnitt weniger als Jungs. Somit kannst du deine Tochter schon mal nicht mit Jungs vergleichen.
Wäre sie zu leicht, hätte der Arzt was gesagt!
Es ist alles in Ordnung :-)
LG #winke
Alexia und Semih

Beitrag von graublau 07.02.11 - 22:07 Uhr

Hallo,

mach dir keine Gedanken, jedes Kind hat sein eigenes Tempo was Wachstum und Gewicht angeht.

Ich habe 3 Kinder und das was der Jüngste mit 5,5 Monaten momentan wiegt hat der Älteste erst mit knapp 1 Jahr gehabt und meine Tochter erst mit 7 Monaten.

Solange es deiner Kleinen gut geht brauchst dir da echt keinen Kopf machen.

lg alex

Beitrag von estelle-miriam 08.02.11 - 21:03 Uhr

Hi Lisa,

wir gesellen uns mal zu Euch. Ich habe nämlich auch so ein Leichtgewicht. Hendrik hatte bei der U3 gerade mal 3.600 g und bei der U4 genau 5.000 g. Jetzt ist er 5 Monate und 3 Tage alt und hat so um die 6.400 g. Mache mir gerade echt Sorgen, dass er wieder abnimmt, da er gerade einen Magen-Darm-Virus hat und kaum was zu sich nimmt. Du siehst ihr seid nicht allein.

LG
Romy mit Hendrik