...wer war nach FG nicht beim FA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ...sonnenblume... 07.02.11 - 11:42 Uhr

Hallo Mädels,
hatte letzte Woche eine FG (Mensblutung in der 7. SSW), hatte 2x pos. getestet. Jedenfalls war es nicht von der normalen Mens zu unterscheiden und ich habe auch sonst keinerlei Beschwerden.

Ist es bei irgendwem ähnlich gewesen.

Ich könnte am Donnerstag zum FA (wäre der Termin gewesen, an dem er meine SS hätte feststellen sollen). Nun weiß ich nicht ob ich den Termin einfach absage oder vlt. doch gehe. Aber eigentlich geht es mir gut.

Liebe Grüße
#winke

Beitrag von kleiner-gruener-hase 07.02.11 - 11:46 Uhr

Geh mal hin und lass einmal kontrollieren ob auch alles raus ist. Klingt jetzt hart und blöd, aber anders kann ichs grad nicht ausdrücken.

Ich war damals erst 3 Wochen nach meiner FG beim FA (hatte Termin schon vorher), denn ich habe am Tag meiner FG geheiratet und bin danach erstmal in Urlaub gefahren.

Es war auch nur wie eine starke Regelblutung und ich hatte nur am ersten Abend etwas stärkere Schmerzen.

Als ich dann diesen Termin hatte, war schon wieder ein Ei am wachsen und der FA gab direkt grünes Licht!

LG

Beitrag von ...sonnenblume... 07.02.11 - 11:48 Uhr

Stimmt eigentlich, ´ne positive Absicherung kann nicht schaden.
Und hat es dann auch gleich geklappt?

Grüße

Beitrag von juice87 07.02.11 - 11:47 Uhr

geh am besten hin..es kann sein das noch reste drinne geblieben sind und dadurch kannst du probleme bekommen.lg franzi mit finja(fast 3j) und krümmel 14 ssw

Beitrag von babybear86 07.02.11 - 11:48 Uhr

Hallo,

bist du dir denn sicher dass es eine FG war? Viele Frauen haben in den ersten Wochen Blutungen, dass muss nicht unbedingt einen Abbruch der Schwangerschaft zur Folge haben. Also ich wäre gleich nach den Blutungen zum Arzt gerannt... und in deinem Fall würde ich dann wenigstens den geplanten Arzttermin wahrnehmen!

Alles Gute.

Beitrag von ...sonnenblume... 07.02.11 - 11:51 Uhr

Also ich gehe stark davon aus, da auch Schleimhautreste mit raus kamen (sorry bisschen eklig) und meine SS-Anzeichen sind auch komplett verschwunden. So wie das geblutet hat, habe ich die SS sowieso abgeschrieben.

Grüße

Beitrag von babybear86 07.02.11 - 12:14 Uhr

Ich will dir auch keine Hoffnungen machen, wo du dich scheinbar auch schon mit abgefunden und abgeschlossen hast. ich weiß es nur von einer Freundin, die hat stark geblutet... so um die 7te Woche herum. War dann beim Arzt. Mit dem Wurm war alles okay. Man meinte es könnte evtl auch ein Zwilling abgegangen sein, vorher war sie noch nicht beim Arzt (also man weiß nicht ob es mal mehr als ein baby war).
So oder so würde ich hingehen, wie die anderen schon geschrieben haben, wenn nicht alles angeht, kann es zu entzündungen etc kommen!

Beitrag von saskia33 07.02.11 - 11:48 Uhr

Ich würde auf jedenfall zur Kontrolle hingehen!Der FA schaut per US nach ob ok ist!

Nicht das noch was zurück bleibt und du eine Entzündung oder so bekommst!

lg

Beitrag von manu-ll 07.02.11 - 12:11 Uhr

Geh auf jeden Fall hin. Ich hatte auch so in der Zeit eine schlimme (Sturz-) Blutung . Ich weiß nicht mehr genau es war, aber noch vor dem ersten Arzttermin.

Ich bin auch davon ausgegangen, dass die SS beendet ist, vor allem weil ich ganz viel Gewebe (in einem Stück) verloren habe.

Was sagte meine FÄ beim US: die SS ist intakt!!!

Ich war mit Zwillingen ss, eins hatte es leider nicht geschafft!

Alles Gute!
Manu 18.SSW

Beitrag von ...sonnenblume... 07.02.11 - 12:50 Uhr

Oh Gott babynear86 und manu-ll jetzt macht ihr mir aber Angst #zitter

Ich hab zwischendurch schon wieder Alkohol getrunken, weil ich mir echt sicher war, dass sich die Sache erledigt hat.

Na dann hoffe ich mal, dass ich keine Überraschung erleben werde am Donnerstag, aber andererseits habe ich keine Anzeichen mehr, deshalb denke ich, dass ich Recht behalten werde. Ich werde trotzdem auf jeden Fall zum FA.

Danke euch!

Beitrag von ficus 08.02.11 - 02:13 Uhr

Hallo,
klar könnte (!) noch was hängen geblieben sein.
Aber: wieviele Frauen machen keinen Schwangerschaftstest und bekommen somit überhaupt nicht mit, dass sie überhaupt schwanger waren, weil sie meinen, es wäre eben mal eine etwas stärkere Blutung?

Ich hatte auch mal eine etwas stärkere Blutung und bin nicht danach zum FA gegangen, einen SS-Test habe ich (vorher) auch nicht gemacht.
Beim nächsten US war nix zu sehen.

vG
ficus