Ab wann beginnt man am Besten mit einem ZB???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bianca06 07.02.11 - 12:44 Uhr

Hi Mädels,

bisher habe ich davon Abstand genommen, ein ZB zu erstellen, weil es mir immer zu übertrieben und kompliziert erschien.

Aber vielleicht kann es ja doch hilfreich sein?!

Wie genau handhabt Ihr das und habt Ihr das Gefühl, dass es förderlich ist, schneller #schwanger zu werden???

Beitrag von bannabi 07.02.11 - 12:47 Uhr

du fängst ab dem ersten tag deiner periode an...

also ich finde mein ZB schon hilfreich
wir sind nun im 5. ÜZ
ich lerne meinen körper einfach besser kennen...
ich finde der körper sagt einem schon ziemlich genau, wenn man es weiß, wann er befruchtungsfähig ist^^

wenn du ein ZB führst kannst du eben auch nach deinem ES sehen ob sich vllt eine SS anbahnt oder doch die mens kommt...
ich beobachte zusätzlich auch noch ZS und MuMu seit diesem zyklus...
einfach um mich kennen zu lernen und danach dann auch mit mynfp zu verhüten^^

Beitrag von wauzer 07.02.11 - 12:48 Uhr

Also ZB Anfangen ab dem ersten Tag der Mens. Förderlich? Hmm du wirst durch das ZB führen nicht schwanger. Aber du lernst dich und deinen Zyklus besser kennen. Das könnte helfen deine fruchtbaren Tage zu ermitteln, und einen Überblick verschaffen wie deine Zyklen so sind. Viel Glück.

Beitrag von saskia33 07.02.11 - 12:48 Uhr

http://www.nfp-forum.de/hauptseite/faq.html

Hier ist alles super beschrieben!


lg