Falsche lastschrift zurückgegeben

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von winniethepoohbear1 07.02.11 - 12:46 Uhr

hallo
eine freundin von mir war online auf ihrem konto schauen und hat eine lastschrift vom globus oder lidl zurügehen laßen weil sie dachte sie war da nicht einkaufen am samstag.
nun hat sie mit ihrem mann telefoniert und der meinte sie wäre erst im lidl und dann im globus gewesen.

was passiert den nun mir ihr wenn die geschäfte ihr geld nicht bekommen
ihr ist es zu peinlich um auf der bank nachzufragen`?

könnt ihr mir weiterhelfen?

Beitrag von windsbraut69 07.02.11 - 12:50 Uhr

Die werden es entweder nochmal versuchen oder sie schriftlich anmahnen.
Möglicherweise wird sie für die EC-Zahlung dort gesperrt.

Sie sollte das mit dem entsprechenden Geschäft klären.

Gruß,

W

Beitrag von wasteline 07.02.11 - 14:13 Uhr

Sorry, aber wie beschränkt ist Deine Freundin?
Sie war vor 2 Tagen einkaufen und kann sich daran nicht erinnern? Irgendwas stimmt da nicht.

Beitrag von windsbraut69 07.02.11 - 14:21 Uhr

Hab ich auch gedacht...nur gut, dass Ihr Mann noch so genau wußte, wo SIE war :)

LG,

W

Beitrag von blackpanther32 08.02.11 - 20:59 Uhr

.... das ist mir auch schon fast passiert, weil ich mir nicht erklären konnte, was das für ein Abbuchung sein soll, weil ich in der besagten Stadt garnicht einkaufen war. Über die Bank hab ich dann herausgefunden das es ein Geschäft im Zoo war, den wir besucht hatten und die wohl einige Filialen hatten.

Deine Freundin soll einfach bei Ihrer Bank anrufen und sagen dass die doch bitte die zurückgegebenen Lastschrift wieder bezahlen sollen, es wäre ein Versehen gewesen und fertig. Globus sieht ja dann am EIngang, das die Summe beglichen wurden.

Es sitzt überall ein Mensch dahinter^^

Beitrag von thea21 07.02.11 - 14:35 Uhr

Alles klar, die Freundin, nech? ;-)

Beitrag von oberhuhnprillan 07.02.11 - 15:25 Uhr

Was ist so schlimm daran, bei der Bank nachzufragen?

Beitrag von sternchen718 07.02.11 - 16:16 Uhr

Hallo,

mir ist das vor ein paar Jahren passiert das ich mit Karte bezahlt habe und als die dann zeitverzögert abgebucht haben war nicht mehr genug drauf weil mein Geld erst nen Tag später kam. Shit happens!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Entweder dir versuchen es noch einmal oder aber sie überweisen 1 Cent aufs Konto und im Betreff steht ne Nummer bei der man sich melden soll. Die wollen nur ihr Geld und finden einen Weg einen zu Kontaktieren.
Bei mir hat das übrigens fast 8 Wochen gedauert. Und meine EC Karte hat trotzdem in allen Läden funktioniert.

Ist alles halb so wild. Die kochen auch nur mit Wasser.



LG
Corinna

Beitrag von rebecca2906 07.02.11 - 16:33 Uhr

Hallo!

Geh zu Deiner Bank, schildere den Fall und dann überweist Du das Geld an Globus oder Lidl. Die Banker können Dir ja die Bankdaten geben.
Fertig!

Gruß
Rebecca

Beitrag von lilibili 08.02.11 - 17:38 Uhr

Der Händler kann sich die Daten des Kunden bei der kontoführenden Bank besorgen, da man mit seiner Unterschrift auf dem Kassenzettel diesem zustimmt. Dies steh in dem kleingedrucktem Text auf der Rückseite des Kassenzettels.

Dann wird er sie anschreiben. An ihrer Stelle würde ich mich an den Händler wenden mit der Bitte um erneuten Einzug.