Bettdecke

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sunnylu 07.02.11 - 12:54 Uhr

Hallo an Alle,

unser Sohnemann wird in 2 Wochen 3 Jahre alt und bekommt nun ein grosses Bett (200x90).
Nun überlege ich wg. Bettdecken. Es wird vermutlich Grösse 200x135 werden. Sie sollte waschbar, kuschelig und nicht zu schwer sein. Daunen sind vermutlich wg. schlechter Waschbarkeit ungeeignet.

Wie sind denn die Decken von IKEA? Ist das ein Standardmass oder würde dann nur die IKEA-Bettwäsche passen?

Habt ihr Empfehlungen / Erfahrungen?

Danke vorab!!

Schöne Grüsse,
Susanne

Beitrag von loonis 07.02.11 - 12:59 Uhr




Wir haben für d.Kids d. 4- Jahreszeiten- Bettdecke vom Dän. Bettenlager ...
sind 2 Decken zusammengeknöpft ...ab Frühjahr nutzen wir dann
nur noch 1 Decke davon ....
Ist 60 Grad waschbar u. kann in den Trockner ...

Als Gästebetten nutzen wir welche von Ikea,Wärmegrad 2 müssten sie haben....sind auch waschbar u. dürfen ebenfalls in den Trockner ,
da passt sämtl. Bettwäsche von uns drauf ...

LG Kerstin

Beitrag von knuffelbunt 07.02.11 - 13:39 Uhr

Hallo Susanne!

Ich habe für meine Kinder (*2007 und *2008) die Oberbetten von Tchibo gekauft. Die sind leicht, kuschelig, warm und für Allergiker geeignet. Der Preis ist zudem auch OK!
Duo-Thermo-Steppbett, 39,90 €

Guck mal hier:
http://www.tchibo.de/search?query=Duo+-+Thermo+-+Steppbett%2C+Standardgr%C3%B6%C3%9Fe&subShop=themen

Selbst mit Versandkosten liegt man meisten noch unter dem Preis vergleichbarer Angebote von Karstadt oder Dänischem Bettenlager.

LG
Knuffelbunt

Beitrag von sunnylu 07.02.11 - 13:55 Uhr

Hallo,

danke für den Tip! An Tchibo hätte ich bei Bettdecken jetzt nicht gedacht #gruebel.

LG,
Susanne