Drüsenentzündung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tini1206 07.02.11 - 12:57 Uhr

Hallo Mädels,

hab mal eine dringende Frage: Ich habe gerade mit einer Freundin telefoniert. Sie erzählte mir, dass ihr zweijähriger Sohn eine (Lymph)drüsenentzündung im Gesicht hat. Sie hat leider momentan keinen Internetzugang, weshalb ich euch an ihrer Stelle frage. Ich habe es gestern auch schon im Kleinkindforum versucht, aber leider keine Antwort erhalten. Vielleicht ist eine solche Entzündung auch zu selten. Da meine Freundin aber ziemlich fertig ist, wollte ich es hier nochmal versuchen.

Er hat vom Kinderarzt Antibiotika verschrieben bekommen, die wohl aber leider bisher nicht so anschlagen.

Hat vielleicht jemand von euch Erfahrungen damit? Gibt es vielleicht was, was sie noch tun könnte, ein Hausmittel vielleicht gegen die Schwellung?

Liebe Grüße!

Christin

Beitrag von steinchen1980 07.02.11 - 14:50 Uhr

hallo

das mach ich seit genau 3 wochen mit aber bei meinem sohn war es unterm arm und ausgelöst von einem entzündeter finger.

das erste antibiotika schlug nach 4 tage auch nicht an im gegenteil es wurde schlimmer bin wieder sofort zum arzt und bekam einanderes,das gott sei dank anschlug.nehmen tut er es schon seit 14 tage.

hat er noch fieber?

lg steffi