Welche elektrische Zahnbürste?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sam239 07.02.11 - 13:23 Uhr

Hallo,

für meinen 5 Jahre alten Sohn suche ich eine geeignete elektrische Zahnbürste.

Welche ist empfehlenswert?

Oral B? Oder sind die preiswerten Eigenmarken von DM, Rossmann, Müller usw. genauso gut?

Welche habt ihr?

Danke und lG SAM

Beitrag von grinsekatze85 07.02.11 - 13:28 Uhr

Hallo!

Mein Sohn ist zwar erst 3 aber wir benutzen die von Oral B mit dem Motiv von Disney Cars:-p, mit Ladestation gab es die bei unserem DM für 15,99 € und wir sind super zufrieden#pro

LG
grinse#katze

Beitrag von almura 07.02.11 - 14:08 Uhr

Hallo!

Wir haben die von Oral-B mit dem Prinzessinnenmotiv.
Die Wahl fiel ganz schnell...#schein

Die Aufsteckbürsten allerdings sind nicht mehr so günstig wie die Zahnbürste.

Wir haben auch seit Jahren die Oral-B-Zahnbürsten und sind sehr zufrieden.

Lieben Gruß

Almura

PS: Probleme beim Zähneputzen haben sich übrigens seitdem so gut wie erledigt...#cool

Beitrag von natascha88 07.02.11 - 14:09 Uhr

Hallo!

Unser fast 2-jähriger hat auch eine von OralB. Die spielt nach einer Minute (zur Halbzeit ;-) und nach 2 Minute eine Melodie. Dann weiß er immer, wann wir fertig sind. Unser Zahnarzt hat uns empfohlen, die jetzt schon zu nehmen, weil er sich so schlecht Zähne putzen lies und es klappt jetzt sehr gut.

Sie hat etwa 30€ gekostet. Die Wechselbürsten sind leider auch nicht günstig, so ca 12€/3 Stück. Gibts aber sicher im Angebot auch mal günstiger.

Wir sind damit sehr zufrieden.

Liebe Grüße,
Natascha

Beitrag von rinni79 07.02.11 - 14:18 Uhr

Hallöchen,

wir haben beide Modele da, die oral B für den Kurzen ( 3½ Jahre) und der Große (7 Jahre) hat die von DM. Eigentlich war es ander rum gedacht, doch da der Kopf von der von DM doch etwas größer ist, hat der Große mit dem Kurzen getauscht. Im Dm Markt kann man sich ja die Bürstenköpfe anschauen und direkt vergleichen. Zufrieden sind wir mit beiden.

LG.Co.

Beitrag von mary31 07.02.11 - 14:43 Uhr

Hi,

wir haben eine billige von Dm, mit Batterie. Aber das gute Stück ist schon ca. 3 Jahre im Einsatz und tut es noch.

Wir putzen mal mit der Elektrischen, mal mit der Normalen, ja nach Laune.

Aber ich will demnächst mal eine bessere kaufen, dann auch Oral B.

LG Mary

Beitrag von loonis 07.02.11 - 15:22 Uhr




Wir haben für beide Kids die Oral B...

LG Kerstin

Beitrag von leahmaus 07.02.11 - 15:51 Uhr

Lea und ich haben die Preiswerte von Dm.

Sind damit super zufrieden.

Lg Stephie mit Lea 4J und Hanna 13Mon

Beitrag von amma1211 07.02.11 - 20:53 Uhr

hallo,

früher hatten wir diese für meinen sohn

http://www.amazon.de/Braun-Oral-B-Advance-Power-Kinderzahnb%C3%BCrste/dp/B00008K62T/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1297108118&sr=8-2-fkmr0

jetzt haben wir diese

http://www.amazon.de/Philips-HX6311-02-Sonicare-inklusiv/dp/B002ECSXB0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=drugstore&qid=1297108307&sr=8-1

am wochenende hatten wir einen schlafgast, der die obere zahnbürste hat. als ich ihm nachputzte, dachte ich, ich hätte einen presslufthammer in der hand. von der oberen ist mmn abzuraten.

gruß