Probleme mit dem älterwerden...Ängste...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von alte schrulle 07.02.11 - 13:37 Uhr

Hallo,

ich muss mich jetzt einfach mal symbolisch hier ausheulen und entschuldige mich schon im Voraus.

Kurz zu mir,bin fast 29 ,mein Mann ebenso und sind seit 10 Jahren glücklich verheiratet,Kinder haben wir auch.

Bedingt durch die Kinder können wir natürlich nicht mehr so wie wir gerne wollen,sprich einfach Abends mal raus,daher kommt das leider seltener vor.Mein Mann ist auch kein Discogänger ect.er ist schon glücklich mit mir auf der Couch nen Film anzugucken ,womit ich auch selten ein Problem habe.

Doch in letzter Zeit hats mich einfach mal wieder überkommen und ich hatte Lust einfach mal Tanzen zu gehen. Wenn wir sonst mal weggehen spielt meine Schwägerin (21)den Babysitter.Doch da sie schon länger davon spricht,das sie mal mit mir und ihrem Bruder weg möchte mussten wir umplanen und so hab ich kurzerhand meine Mutter engagiert,die da sonst nicht so die Lust dazu hat,doch sie hat diesmal gleich ja gesagt und so freuten wir uns auf einen lustigen Abend zu 4.(ein jüngerer Arbeitskollege und guter Freund meines Mannes ging auch mit(20).


Vielleicht hätten wir nicht unbedingt zu einer Jahrgang 91er Party gehen sollen,aber da dies die einzige Disco in der Nähe war und ich diese auch von früher her kenne wars mir egal.

Schon beim Eingang dachte ich mensch ,wo bin ich denn hier gelandet#kratz Die "jungen Hüpfer" sahen alle irgendwie gleich aus,die Jungs alle dieselben Frisuren wie aus dem Mode Katalog,die Mädels halb nackt...na gut jedem das seine.

Um so länger wir drin waren,um so mehr kam ich ins grübeln. Irgendwie fühlte ich mich fehl am Platz.Die Musik war zwar gut,höre ja keine Schlagermusik,und steh schon auf Modernes,aber die Mädels haben echt an meinem Ego gekratzt. Ich fühlte mich wie ne Oma dabei bin ich doch auch "erst" 29#heul

Mein Mann hats über sich ergehen lassen,mir zuliebe.Da noch paar andere Bekannte dort waren,wars trotzdem lustig.Aber dieses Showlaufen dort...das hat mich mürbe gemacht und so sind wir so gegen 2Uhr dann richtung Heimat. Meine Schwägerin auch schon am motzen wir seien spießig,was wir so eigentlich wirklich nicht sind,aber mir wars dann einfach auch zu viel ,muss ja morgens auch wieder fit sein für die Kids.

Naja alles in allem hatte der Abend genau die gegenteilige Wirkung die ich mir erhofft hatte.Bin voll frustriert und frage mich was mich im Leben jetzt noch erwartet,wenn ich nicht mal mehr in eine Disco kann ohne Komplexe zu kriegen.:-( Früher war das mein Leben und nun? Och Manno!

Und dann hab ich ständig diese dummen Ängste was allgemein das Älter werden betrifft.Habe Angst das mein Mann oder ich irgendwann einfach nicht mehr da sind,ohne ihn will ich nicht sein...aber man kann ja nicht ewig jung bleiben. Ich würde jetzt einfach am liebsten die Zeit anhalten und so bleiben wie wir jetzt sind...#heul

Kann mich einer Verstehen oder hab ich eine Vollmeise?
Danke fürs Lesen und sorry für das viele #bla#bla

Gruß die alte Schrulle;-)


Beitrag von ninnifee2000 07.02.11 - 15:01 Uhr

Ich kann dich verstehen. Ich habe mich mit 22 schon alt in der Disco gefühlt. Und du hast Recht: alle sehen gleich aus.

Gehe doch mal zu einer Ü30-Party. Die sind immer irgendwo. Einmal im Monat einfach raus. Und da ist alles vertreten: von 20 bis 50 Jahren.

Beitrag von starshine 07.02.11 - 15:28 Uhr

*lol* was soll ich denn da sagen mit 48???? Mach Dir mal keine Sorgen. Wenn Ihr mal "raus wollt" und auch Spass haben wollt, dann müsst Ihr Euch den richtigen Ort dafür aussuchen. Also erst recherchieren wo es ne Ü30 Party gibt und da hingehen. Bei uns gibt es einige party labels, die auf verschiedene Zielgruppen zugeschnitten sind. Also ran an Google und den Infowald mal sichten!

Ich freue mich immer an den jungen Mädels wie sie sich rausputzen und finde es toll anzuschauen. Schliesslich werden meine auch irgendwann mal so losziehen... und Eure kids auch! Also hör auf Dir über Dein Alter Gedanken zu machen, Du kannst es eh nicht aufhalten. Setze Dich lieber mit der Jugend auseinander, damit Du den Anschluss nicht verpasst und Deine kids verstehen kannst, wenn sie ihre Musik hören, ihre Witze reissen und welche Stars sie cool finden!

Und sorge Dich nicht - ich war gerade letzten Samstag mit ner Freundin in der Disse... ok, eine für Leute ab 30, aber es hat irre Spass gemacht. Und aufgebretzelt haben wir uns da auch nicht. Die grossen Tanzpaläste und Clubs sind für mich auch nix mehr :-)

Viel Spass beim Aelterwerden :-)

Beitrag von asimbonanga 07.02.11 - 16:05 Uhr

Sehe ich auch so.

Beitrag von kanische 07.02.11 - 17:02 Uhr

hallo ich bin 24 und mir ging es am Samstag eigentlich so wie dir. ich war mit 2 Mitschülerinnen aus der Berufschule in einer großen Disco. 1. habe ich doch gemerkt wie sehr ich vom Land komme und 2. ich kam mir so alt vor. Die sahen alle aus, als wollen sie auf den strich gehn sorry für den Ausdruck aber so ist es. Deren Aussehen schreit schon so "nimm mich egal wo!" Auch mit den Themen komm ich nicht mehr so mit. Aber dafür war es mal wieder echt schön richtig tanzen zu gehn, da mein Mann der totale tanzverweigerer ist. Aber am schönsten war es dann wieder nach Haus in dem Arme meines Mannes zu kommen, denn zu Hause ist es doch am schönsten!

LG