Internetapotheke...ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von putzi9a 07.02.11 - 13:47 Uhr

hallo würde gern mal wissen was ihr davon haltet.Ich habe meine Medis noch nie online gekauft.

Wie macht ihr das so?Ist das preiswerter?Welche Apo habt ihr?

Ich fahr bis zur nä.Apo 15km und brauche häufig Medis.

Danke für Eure Antworten!

LG Annette

Beitrag von cinderella2008 07.02.11 - 13:57 Uhr

Hallo,

ich hole Medikamente nur aus der Apotheke vor Ort, wenn ich akut erkrankt bin. Alle anderen Medikamente bestelle ich seit Jahren über Internetapotheken.

Rezepte löse ich bei DocMorris ein. Dort zahle ich dann nur die Hälfte der Rezeptgebühr.

Ansonsten bestelle ich gerne bei mycare. Dort bezahle ich kein Porto, die Medikamente sind günstig.

Vor einiger Zeit habe ich Schmerztabletten gebraucht. Es eilte, meine Vorräte waren aufgebraucht und ich musste in die Apotheke vor Ort gehen. Dort habe ich den DREI-fachen Preis für das Medikament bezahlt, den ich sonst online bezahle.

LG, Cinderella

Beitrag von lenchen2002 08.02.11 - 18:27 Uhr

Hallo,

muss mal ganz dumm fragen, bei Rezepten zahlst du nur die Hälfte? Also ich kaufe meine Arznei auch online, und hab da auch mein Pillen-Rezept hingeschickt, aber dass hat ganz genau so viel gekostet wie hier in der Apotheke im Ort... Die bei der I-Apo sagten, da gäbe es Festpreise...

Okay, bei Vitalsana bekommt man noch nen Gutschein für Schlecker über 3E je Rezept, also besser als in der Apo im Ort, wo s nix dazu gibt...

Aber nur die Hälfte? Das wäre ja wahnsinn... ich mein, die Pille kostet knapp 50E - wären dann ja nur 25E für halbes Jahr...

LG Lenchen

Beitrag von sternschnuppe215 07.02.11 - 14:06 Uhr

medikamente-per-klick.de

da wars immer am billigsten...

ich zahl per Lastschrift ... hat immer alles super geklappt... auch mit Rücksendungen...

ab 10 EUR Bestellwert ist Lieferung kostenlos


#winke

Beitrag von eoweniel 07.02.11 - 14:15 Uhr

Hallo,

ich bestelle nur die Medikamente, die ich auch schon jahrelang nehme und daher kenne (z.B. homöopathische Tabletten, Schmerztabletten etc.), im Internet. Mit Rezept gehe ich in die normale Apotheke (muss hier auch ca. 10 Min. in den Nachbarort fahren).
Meine Internetapo ist diese: www.apotal.de
Hier ist jede Bestellung kostenlos, und die Medikamentenpreise sind einfach unschlagbar! Zudem kann man bequem per Lastschrift oder auch auf Rechnung bezahlen, und geliefert werden die Sachen innerhalb von 2 Tagen. #pro

LG
eo

Beitrag von binnurich 07.02.11 - 14:57 Uhr

ich bestelle bei verschiedenen Internetapotheken.... nie schlechte ERfahrunge gemacht.

Beitrag von sami.flower 07.02.11 - 16:11 Uhr

Hallo Annette,

ich bestelle fast alle Medikamente hier:

http://www.vfg.com/index.php?partnerid=adw_angebot&tm_type=adwords&adword=google%2FBrand%2FBrand%2Fvfg-versandapotheke&amktid=13801069951847552

Ich mit dem Angebot, dem Preisen und dem Versand sehr zufrieden.

Lg Kathi

Beitrag von knackundback 07.02.11 - 19:41 Uhr

Hi,

Sachen die nicht rezeptpflichtig sind bestelle ich schon lange nur noch bei www.apodiscounter.de
Bisher hat auch immer alles prima geklappt. Wenn ich Vormittags bestelle wird es oft am gleichen tag noch verschickt und kommt dann am nächsten Tag bei mir an.

Man zahlt wirklich viel weniger als in der Apotheke vor Ort.

LG

Miri

Beitrag von schaju77 07.02.11 - 21:57 Uhr

Hallo Annette,

ich bestelle meine Medis hauptsächlich im internet und bei verschiedenen Apotheken. Je nachdem, wo es am preiswertesten ist.

Nur Rezepte löse ich vor Ort ein, weil ich sie da meist sofort brauche.

LG

Beitrag von schneutzerfrau 08.02.11 - 20:10 Uhr

Huhu

wir bestellen oft über besamex. erstens ist sie viel günstiger als die normale. zweitens toller service, sofort telefonische oder email benachrichtigung bei fragen ect.... bei Rezept einschickung ist der versand kostenlos..... und man bekommt das porto vom rezept von der rechnung abgezogen............... ab einem bestimmten bestellwert ist eh kostenloser versand.

Zur zeit haben die 1,5 gutescheine bei rezepten..... das wird dann nochmal abgezogen ect ect.....

Bei den ganzen sachen lohnt der weg für mich zur apotheke nicht.

Wenn ich heute mein rezept abschicke , habe ich spätestens übermorgen da. Hole nur antibiotika (oder sehr dringende sachen hier).

Lg sabrina

Beitrag von diddl81 09.02.11 - 12:36 Uhr

Hi putzi,

man merkt die Preisunterschiede schon, vor allem wenn man häufig Medikamente kauft. Und wenn man nicht auf Beratung angewiesen ist, sind Internetapotheken absolut zu empfehlen.
Einen Vergleich der gängigen Apotheken findest du z.B. hier
http://www.falscherhaase.de/thread.php?threadid=32

Beitrag von blandura 10.02.11 - 20:14 Uhr

Hallo Annette,
ich bestell auch viel in Internetapotheken und hatte nie Probleme.
Ich geh zwar auch mal hier vor Ort, aber nur wenn ich mir sicher bin, dass ich es gleich mitnehmen kann - am nächsten Tag nochmal kommen ist nämlich nicht so mein Ding ;-)
Welche Apo für dich am "günstigsten" ist, musst du aber selber rausfinden.
Probier's mal hier: http://www.medizinfuchs.de/
Tipp einfach mal ein, was du so brauchst, und lass dich überraschen ;-)
Gut finde ich hier auch, dass du dir Userbewertungen von den Apotheken angucken kannst, macht einfach ein besseres Gefühl...
Und: schau auf jeden Fall ins Impressum, dann siehst du nämlich im Normalfall, welche reale Apotheke dahinter steht und den Shop betreibt, dass sichert dich vielleicht auch ein bißchen.
Viel Spaß in den großen, weiten Shoppingwelt ;-)
Grüßle, Sarah