Ich kann nicht mehr mit dem Kinderwagen raus..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternschnuppe-72 07.02.11 - 15:18 Uhr

Hallo,
es ist bei uns inzwischen so, dass ich mit dem Kleinen nicht mehr mit dem Kinderwagen spazieren gehen kann. Wenn ich ihm Jacke und Mütze anziehe schreit er #schrei und wenn ich ihn dann noch in den KiWa legen wird das Schreien noch schlimmer.
Hat jemand einen Rat. Kann leider kein Fragezeichen eingeben da Baby auf dem Schoss #baby

Kann doch nicht nur zuhause rumsitzen. Tragetuch hasst er auch.

GLG

Beitrag von poisonyv 07.02.11 - 15:20 Uhr

wie alt ist er denn und seit wann ist das so?

Beitrag von sternschnuppe-72 07.02.11 - 15:21 Uhr

Ach ja, er ist 10 Wochen jung und das ist seit ca 2 Wochen und wird immer schlimmer...

Beitrag von kudeta 07.02.11 - 15:25 Uhr

Meine Kleine hatte im letzten Sommer auch so ne Phase! Ganz schrecklich, ich dachte, ich kann nie mehr mit dem schönen neuen KiWa raus #schwitz
Jeder Ausflug endete damit, dass ich sie auf dem Arm nach Hause trug und den KiWa einhändig schob. Die Leute schauen da mal dämlich :-p

Irgendwann ging's dann plötzlich wieder und mittlerweile liegt sie super gern drin und pennt selig stundenlang. Ich glaub die Phase ging bei uns so 3-4 Wochen - mal schlimmer, mal weniger schlimm.

Lg, Kudeta mit #baby (bald 8 Monate)

Beitrag von sternschnuppe-72 07.02.11 - 15:28 Uhr

3-4 Wochen.. Ich krieg die Kriiiise... #schwitz
Das Wetter ist doch so schön...

Beitrag von coconut05 07.02.11 - 15:26 Uhr

Das war bei meinem Kleinen Anfangs auch so. Ich habe in dann fast nur in der Manduca getragen. So mit 3 Monaten hat es dann auch im Kiwa geklappt.
Wenn sie so klein sind brauchen sie halt noch viel Körperkontakt, der eine weniger, der andere mehr.


LG Sandra

Beitrag von nebneru 07.02.11 - 15:26 Uhr

Beruhigt er sich dann nicht mehr, wenn du mit ihm spazieren fahrst?
Ich denke nicht, dass es viele Kinder gibt, die das Anziehen mögen......

Beitrag von sternschnuppe-72 07.02.11 - 15:29 Uhr

nein, meistens kann ich erst gar nicht losfahren so schlimm ist es..

Beitrag von die-kitty1985 07.02.11 - 15:28 Uhr

Abwarten und Tee trinken... #augen
Mein Sohn hatte diesen Kinderwagenvogel von seinem dritten bis fünften Lebensmonat... ich konnte ihn echt nur reinlegen wenn ich wusste, er schläft in den nächsten fünf Minuten ein...
Ab dem 5. Monat habe ich das Kopfteil dann gaaaanz leicht nach oben gestellt und seinen Softeinsatz herausgenommen, damit er mehr Platz hat und was sieht. Es wurde besser. Anfangs für 10, dann 15 und irgendwann sogar 30 Minuten. Jetzt ist er 8 Monate alt, sitzt etwas erhöht und wir schaffen bis eine Stunde im KiWa! Sogar ins Einkaufscenter kann ich mit ihm für ein Stündchen :-)

Es wird besser wenn sie merken, da draußen tut sich was.

Bis dahin immer und immer wieder probieren und wenn's nur zum Schlafen ist. Ihn auch öfters an der frischen Luft rumtragen.

Ganz liebe mitfühlende Grüße (mein Sohn hasst im Moment wieder alles :-( )

P.S.: Das mit dem Anziehen - wird glaub ich erst besser wenn sie es ganz alleine können... jeden Tag immer wieder ein richtiger Kampf. Umso mehr Kraft sie bekommen desto schlimmer...

Beitrag von thalia.81 07.02.11 - 16:57 Uhr

Paul hat auch grad eine Phase und findet Kiwa sch...Tragetuch mag er auch nicht, Manduca auch nicht...

Bis vor 2 Wochen konnten wir stundenlang spazierengehen. Jetzt ist nach maximal 30 Minuten Ende. Er schläft, wird wach und schlägt Alarm #kratz

Egal ob im Fußsack, mit Jacke ohne Fußsack, mit Spielzeug, ohne Spielzeug, mit offenem Verdeck, geschlossen - nichts ist dem Herrn recht. Denke dann, dass er Hunger hat. ist aber meistens nicht so #schwitz

Oft endet es damit, dass ich das Kind heimtrage und den Wagen schiebe #schwitz Zum Glück hab ich kein schweres Kind :-p Aber ein Dauerzustand ist das nicht, sonst vereinsam ich daheim noch. Hoffe, das ändert sich bald.


LG
Thalia, auch hier Leidensgenossin ;-)

Beitrag von celest28 07.02.11 - 17:10 Uhr

Hallo,

meine kleine hat das auch gehabt. Am Anfang hat sie gern em Kinderwagen geschlafen und irgendwann fing es an.....Nur geweint und ich hab sie dann getragen und den Kinderwagen geschoben.

Im Tragetuch hat sie zuhause auch erst geweint, aber als ich dann rausgegangen bin hörte es auch. Sie hat gemerkt wie schön sie alles sehen kann und trotzdem nah bei mir ist. Ich gahe nur noch im Tragetuch raus und mittlerweile habe ich einen Bondolino der auch ganz praktisch ist. Ich war auch mit dem Tuch auf dem Weihnachtsmarkt und erst letztens im Einkaufszentrum.

Vieleicht versuchst Du es nochmal mit dem Tuch. Reinpacken und dann schnell gehen, so hat sich meine immer sehr schnell beruhigt.

Alles gute!

Celest + Prinzessin 6 Monate

Beitrag von gussymaus 07.02.11 - 17:20 Uhr

zum kinderwagen weiß ich jetzt grad keinen rat.. ich hab meine maus auch plärrende eingepackt, meist schlief sie dann schnell... NUR wegen dem kinderwagen hat das nie lange gehalten... trotz kommt ja erst später, dann kann es auch ne halbe stunde dauern...

aber zum fragezeichen kann ich dir nen tip geben: die rechte shift taste mit dem daumen und das fragezeichen mit dem mittelfinger oder andersrum ;-)

Beitrag von sternschnuppe-72 07.02.11 - 18:33 Uhr

hihi, Danke für den Tip #blume
????????????????? Hah, es funktioniert #winke

Beitrag von carinio35 07.02.11 - 19:26 Uhr

Hallo,

ich kenne kaum ein Kind, welches sich in dem Alter (und noch ein paar Monate darüber hinaus) nicht über's Anziehen beschwert hätte.

Wie lange läßt du ihn denn schreien im Wagen? Ich frage, weil es einem natürlich immer unendlich lang vorkommt und "objektiv" betrachtet waren es bei uns oft nicht mehr als 5 Minuten, bis sich der Zwerg doch beruhigt hat.

Ich kann dir nur Folgendes raten:
1) Geh trotzdem raus (es sei denn es sind mal wieder -10Grad oder Glatteis). Das tut euch beiden gut.
2) Akzeptiere die Situation beim Anziehen und bleibe ruhig. Der Zwerg merkt, wenn du schon Angst hast, dass er gleich schreit oder wenn du unsicher bist. Ruhe bewahren und Sicherheit ausstrahlen (und nicht vergessen: Du bist der Bestimmer :-))
3) Wenn er draussen im Wagen weint, nimm dir noch eine Strecke vor, z.B. bis zum Ende der Straße, oder warte noch 2 Minuten, sing ihm was vor etc., aber nimm ihn nicht gleich raus.

Alles Gute
C.

Beitrag von majanti 07.02.11 - 20:38 Uhr

Hallo!
Wir hatten damals auch einen Schrei Kiwa!! Und ich war so stolz das Baby und den Wagen endlich zeigen zu können ;-(

Und jetzt ist er 3 und liebt seinen Buggy.
So richtig lang spazieren gehen konnten wir erst als er 2 war, ab da wollte er nur fahren.

Lass ihn nicht so lang an der kalten Luft schreien, das macht Bauchweh und Blähungen!!

Marion