Abnehmen während der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von stefanie_18 07.02.11 - 15:19 Uhr

Hallo,

Ich habe ein 5 Wochen altes Baby und stille voll. Nun möchte ich aber langsam was für meine Figur tun aber weiß nicht wie höre aus jeder Ecke "man darf während der Stillzeit nicht abnehmen".
Habe meine anderen beiden Kinder nicht gestillt und da stellte sich ja nicht die Frage was ich esse oder ob ich esse.
Aber diesmal klappt das Stillen und ich will es nicht aufgeben aber trotzdem möchte ich zu meiner alten Figur zurück, mir ist es klar dass das eine Weile dauert aber wenn ich nicht anfange wird das nichts, möchte aber auch das mein Kind vollversorgt wird.
Wie macht ihr das?Habt ihr Tipps für mich?

Danke schon mal im vorraus.

Lg steffi und Lenny 5 Wochen

Beitrag von wespse 07.02.11 - 15:30 Uhr

Hm...

Also ich hab ganz automatisch abgenommen. Meine Tochter ist jetzt fast 6 Monate alt und ich wiege 2kg weniger als zu Beginn der SS.

Hab jetzt auch keine Diät gemacht, aber hatte manchmal, also sogar recht häufig, keine Zeit tagsüber zu essen. Oder ich habs vergessen. Ich glaub, geregelte Mahlzeiten hab ich erst wieder ab September, wenn ich wieder Arbeiten gehe :-p

Und sonst kannst du natürlich viel spazieren gehen. Das hilft auch schon mal. Und bei der RüBi verbrennst du auch ein wenig.

Beitrag von amelie10 07.02.11 - 16:07 Uhr

Huhu :-)

Mein Niklas ist jetzt 3 1/2 Monate alt und ich stille ihn voll.
Dadurch das ich stille muss ich gar nicht drauf achten was und wieviel ich esse. Ich hatte nach der Geburt ratz fatz alle überflüssigen Pfunde runter und halte mein Gewicht egal wievisele Keks ich esse #mampf

Wenn du deine SS Pfunde nicht verlierst obwohl du gut stillst dann verzichte doch einfach auf Süßigkeiten oder Süßkram ( oder reduziere sie zumindest)

Du solltest jedoch auf keinen Fall Diäten wie FDH oder so probieren #nanana
Frühstücke weiterhin gut und auch beim Mittagessen solltest du genug und ausgewogen essen!

Mir ist aufgefallen das ich mich furchtbar schnell schlapp fühle wenn ich nicht oder zu wenig esse seit ich stille! Mir wird dann richtig schwindelig #schwitz

Ansonsten einfach dein Baby in den KiWa und täglich ab ne extra große Runde an die frische Luft :-)

Lieben Guß

:-)#blume

Beitrag von anf1982 07.02.11 - 18:51 Uhr

Hey Steffi!!!

Man sollte in der Stillzeit nur kein altes Fett verlieren, d.h. die Abnahme der SS-Kilos ist kein Problem!;-)

Ich hab leider durchs Stillen allein nicht abgenommen, sondern als mein Mann wieder arbeiten ging und ich nicht mehr so geregelt essen konnte, sogar wieder zugenommen. Ich hatte 10 Tage nach der Geburt mein Ausgangsgewicht (war schon vor der SS stark übergewichtig) und Anfang diesen Jahres wog ich wieder 6 kg mehr.
Deshalb bin ich jetzt ins Stillprogramm von Weight Watchers eingestiegen und momentan purzeln die Pfunde nur so. Und ja, ich werde es akzeptieren, wenn durch diese Form der Ernährung es passieren sollte, dass ich unter mein SS-Startgewicht rutschen sollte. Wirklich "alt" sind nämlich nochmal 15 kg weniger auch nicht, weil ich die erst im Jahr vor der SS zugenommen habe:-[

Lass dir kein schlechtes Gewissen einreden, solange du keine Crash-Diät machst, dich ausgewogen und gesund ernährst, die Süßigkeiten weglässt und dich viel bewegst, ist es kein Problem, dass du versuchst deine alte Figur wieder zu bekommen:-D

LG Anja