Symphyse.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rita0502 07.02.11 - 15:49 Uhr

Hallo

Habe seid ca 2Wochen wahnsinnige Schmerzen im Schambereich....fühlte sich am Anfang an wie Muskelkater. Habe auch schon von meiner FÄ diesen Gurt zum unterstützen für das Becken bekommen. Seid fast 2Wochen schone ich mich nu. Aber die Schmerzen werden immer schlimmer. Gestern konnte ich vor Schmerzen kaum laufen, kann mit dem linken Bein kaum auftreten, gestern war es so schlimm das ich richtig geweint habe vor Schmerzen. Wenn es einen Tag mal besser ist, ist es am Tag danach dann gleich doppelt so schlimm.
Hat jemand irgendeinen Tipp was ich ausser liegen und schonen noch gegen die Schmerzen machen kann??
Vielleicht hat jemand die gleichen Sorgen?
Wäre um Antworten dankbar


Liebe Grüße und schöne Kugelzeit an alle

Rita mit Amelie#herzlich(28ssw)

#winke




Beitrag von dengi 07.02.11 - 15:57 Uhr

Hi,

ich habe das Problem leider auch sehr extrem, kommt wohl auch daher das bei der Geburt meines Sohnes vor 3 Jahren meine Symphyse gesprungen ist. Ausser diesen Gurt zu tragen, kann man da leider nichts machen. Ich habe mal gehört man sollte sich auch nicht auf die Seite legen sondern am besten immer gerade auf dem Rücken. Ich kann mich vor schmerzen auch schon gar nicht mehr auf die Seite legen.

Wünsche trotzdem noch eine schöne Schwangerschaft#klee

Viele Grüße
dengi 32ssw

Beitrag von pipim 07.02.11 - 20:47 Uhr

Hallo!

Ich habe es nun in der dritten SS auch und folgende Dinge haben mir geholfen.

Akut: Lidocainsalbe drauf
Homöopthisch: Symphytum
Physikalisch: Schwimmen, aber keine Froschtempi mit den Beinen machen, sondern den Beinschlag wie beim Kraulen.

Auf gar keinen Fall die Beine überkreuzen. Ich mach das wenn ich auf der Couch liege und im Auto.

Auf der Seite liegend ein Kissen zwischen die Knie legen, das hält das Becken gerade. Oder gleich das Stillkissen zum drannkuscheln mit ins Bett nehmen!

Gute Besserung! lg Pipim