Ich finde es interessant

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nurina 07.02.11 - 16:23 Uhr

meinen Köper zu beobachten. Ich habe gestern meinen ersten Ovu gemacht, der war neg. hat eine Zeit gedauert bis die Kontrolllinie kam. Hatte die letzten Tage immer mal Schmerzen im re. Unterbauch und da ich meine Zykluslänge nicht kenne, dachte ich, dass ich mal mit den Ovus einfach anfange.
Heute mittag bekam ich auf einmal Kopfschmerzen, leichtes Unwohlsein udn Lust auf salziges. Diese Beschwerden habe ich ab und an mal, habe aber die letzten Jahre nie meinen Zyklus beobachtet, da ich davon ausging, dass ich eh nicht schwanger werden kann. Jedenfalls habe ich mir ne Ibu eingeschmissen, da ich keine Lust auf stärkere Schmerzen und Übelkeit hatte (artet manchmal in Migräne aus). Eben habe ich den zweiten Test gemacht und da kam die Kontrolllinie direkt und eine hauchzarte zweite war auch zu erkennen. Ich weiß, dass der Ovu noch negativ ist, aber wenn der Test sich verändert, müsste sich doch auch was in meinem Köper verändert, oder#kratz. Mal sehen was die Temp. die nächsten Tage noch mal, Ovus werde ich weiter machen.

LG
Nurina

Beitrag von sandrina-mandarina 07.02.11 - 16:29 Uhr

Ja, ich finde es auch interessant, wie sich die Testlinie verändert. Bei mir war es auch erst ganz leicht , wurde immer ein bisschen stärker bis schliesslich die testlinie stärker war. Das war ein schönes Gefühl...
Auch die Temperaturkurve ist wie so eine Geschichte, die der Körper erzählt:-)

gruss,
Sandra