wer hat sich in der schwangerschaft die haare blondiert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von secretxxx 07.02.11 - 16:46 Uhr

gibt es jemanden der sich die haare blondiert hat...
man liest soviel im internet.... bin da jetzt ein wenig verunsichert...
vielleicht hat jemand erfahrung mit haare färben??

glg
secretxxx
9 ssw

Beitrag von iffets85 07.02.11 - 16:54 Uhr

Hey,

bin heute 20 + 0 SSW und war am letzten Donnerstag zum Frisör ... könnte mich nicht mehr sehen und habe mir blonde Strähnen färben lassen ... Hatte sogar vorab mit meiner Chefin drüber gesprochen (Ärztin + 4 Kinder) und selbst Sie hatte es auch in jeder SSW gemacht, nur halt die ersten 12 SSW nicht


Gruß Steffi

Beitrag von nici20285 07.02.11 - 16:56 Uhr

Meine friseurin sagte immer blondieren ich nicht so schliomm wie ganz schwarz machen frag mich net warum des so ist aber so ssgt sie des immer.......

vielleichtgibt es im reform haus blodierungen ds hole ich immer mein schwarz und dsrf es mit zum friseur nehmen die haben da nichts dagegen

Beitrag von ladyphoenix 07.02.11 - 17:14 Uhr

mir haben Ärzte und Frisörinnin genau das Gegenteil gesagt, Blondieren wäre wesentlich schlimmer als die dunklen Töne #schock...
Ich würd inner Ss nicht blondieren, es sei denn, ich hätte schon blonde Haare...

Beitrag von borstie2000 07.02.11 - 16:58 Uhr

Ja - ich tue das.

Ich habe mir auch in der ersten SS den nachgewachsenen Ansatz gefärbt.

Das kam bei mir so alle 2 Monate vor.

Hatte deshalb auch manche Diskussion mit anderen Schwangeren, die mich deshalb fast gemartert haben.
Das waren allerdings auch Frauen, die sich in der SS weder die Fingernägel lackiert haben, noch Make-up benutzt haben aus Angst vor den Farbstoffen, die das Ungeborene schädigen könnten.

Bei allem was Recht ist - ich verzichte auf Zigaretten, Alkohol und rohes Essen, gefährliche Sportarten usw.... aber zum Sklaven mach ich mich nicht.

LG

Borstie

Beitrag von secretxxx 07.02.11 - 17:01 Uhr

so sehe ich das auch >:-))

lg

Beitrag von ostseekraebbchen 07.02.11 - 17:11 Uhr

Huhu..
also hier mal eine fachmännische Meinung.. :-)
1.so ein quatsch,daß schwarz färben schlimmer ist als Blondieren! es kommt auf die Konzentration des Wasserstoffperoxids an.. und wenn man eine Töung mit 1,9 oder 3% nimmt, ist es genau das gleiche, als wenn man mit 1,9 oder 3% blondiert..
2.ich habe es vor zwei Wochen auch nicht mehr ausgehalten und habe meinen Ansatz blondiert und ich lebe noch und meinem Bauchkrümel gehts auch bestens ;-)

lg Nadine mit Bosse inside (21.SSW)

Beitrag von julimond28 07.02.11 - 17:36 Uhr

hallo,

ich mache nur foliensträhnen! mein friseur macht aber auch in der SS nix anderes!
und es kommt nicht nur auf das Wasserstoffperoxid an sondern auf weitere ganz andere Inhaltsstoffe wie z.b. Alkaliene wie Toluene oder Resorcin!

Also so wenig Kontakt mit der Haut wie möglich halte ich für am besten!
LG:-D

Beitrag von fee75 07.02.11 - 17:39 Uhr

Hey...meine Frauenärztin hat auch gesagt ich könne mir blonde Strähnchen machen lassen. Viel schlimmer wäre wohl braun färben. Hat wohl eine Studie ergeben. Man solle nur nicht in den ersten 3 Monaten färben. Ich werde auch bald zu Frisör gehen.

Lieben Gruß
Steffi (20.SSW)

Beitrag von pimiko88 07.02.11 - 18:23 Uhr

ich habe mir in der 9ssw auch die haare komplett blondiert und dann noch eine andere farbe drüber.es ist alles in ordnung.man sollte nur nicht so oft die haare färben.also keine sorgen.

lg tanja mit tizian an der hand und #ei 19

Beitrag von ewwi 07.02.11 - 18:45 Uhr

Huhu,
ich war vor 10 Tagen beim Straehnchen nachfaerben. War schon bitter noetig. Sag dem Friesor, die sollen nicht gleich ab der Kopfhaut auftragen, sondern einen kleinen Abstand lassen, so dass die Chemikalien so wenig Kontakt wie moeglich mit der Kopfhaut haben. Nur ueber die Haut wird das aufgenommen. Und natuerlich Foliestrahnen, damit dann die Chemikalie zum Schluss doch auf der Haut aufliegt.

Viel Spass und lass Dir ne schoene Kopfmassage geben.

Ewi