erst Durchfall und jetzt Verstopfung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samyskruemel 07.02.11 - 17:53 Uhr

hey ihr lieben!

steht ja schon oben hab nun seit mittlerweile den 4 Tage ohne Klo gang fast hinter mich gebracht! mittlerweile schmerzt es echt sehr und ich bin ratlos! was kann ich nehmen!

lg

Beitrag von ladyphoenix 07.02.11 - 17:56 Uhr

Huhu
bei mir hat nach 4 Tagen Verstopfung Kakao und Kaffee geholfen. Beim Trinken kam der Druck und ich konnte endlich mal wieder auf Toi

LG

Beitrag von samyskruemel 07.02.11 - 17:57 Uhr

kaffee hilft leider nicht und kakou gabs gestern ausgiebig zum frühstück brachte leider auch nix!

ich platze!

Beitrag von 111kerstin123 07.02.11 - 17:57 Uhr

huhu kann auch net aufs klo:-[ das nervt wirklich.wenn du den po etwas massierst mir toipapier natürlich gehts meist voran .dauert halt etwas#schein

Beitrag von manana85 07.02.11 - 18:03 Uhr

Es gibt für Babys Babylax bzw. Microclist, das sind so Mini-Tuben für in den Po einzuführen, ist nur Laktose, wirkt aber Wunder! Hatte ich ich meiner 1.SSW auch ganz oft benutzt!
LG

Beitrag von trischa12 07.02.11 - 18:25 Uhr

Actimel....sauerkraut mit kümmel, naturjoghurt, manche können auch gut auf fettiges essen auf die Toi.....orangensaft hat bei mir auch geholfen....

Beitrag von pfaelzerin69 07.02.11 - 21:06 Uhr

Hallo,
ein prima Naturheilmittel um die Darmtätigkeit zu normalisieren ist Indischer Flohsamen, erhältlich in der Apotheke. Er ist rein pflanzlich und das Granulat mit Geschmacksrichtung Apfel wird einfach in reichlich (!)Wasser oder Saft eingerührt und sofort getrunken. #tasse Er quillt sehr stark auf und kleidet den Darm mit einer Schleimschicht aus, so dass alles leichter flutscht. Und er hat keine Nebenwirkungen, wie z. Bsp.Leinsamen, der in geringem Umfang Blausäure enthält, die nur durch Abkochen neutralisiert wird. Im übrigen quillt der Flohsamen um ca. das 20-fache mehr als Leinsamen. #aha
Ich nehm den Flohsamen mittlerweile nur noch jeden 2ten Tag und bin meine Verdauungsproblem los, was auch dem kleinen Mausekind im Bauch gut tut. #pro