Mein Beitrag zum Wochenende von gestern und die Auflösung!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von weidekaetzchen 07.02.11 - 18:40 Uhr

Hallo zusammen,

hatte ja gestern über mein nicht so tolles Wochenende berichtet und das ich immer noch verunsichert bin und Angst hab. Konnte gestern nur nicht mehr antworten, da Mini wieder wach wurde.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&tid=3016459

Jetzt hab ich heut bei meiner FÄ angerufen, was ich nu machen soll. Antwort: Sofort vorbeikommen! Also Mini eingepackt und hin. Sie hat dann noch mal Ultraschall gemacht. Unserem Wattebausch geht es immer noch gut. Sie hat dann hinter der Plazenta eine nur wenige Milimeter große Einblutung entdeckt. Daher kam das ganze alte Blut (und kommt ab und zu noch).

Sie meinte, dass sei für unseren Wattebausch aber überhaupt nicht gefährlich. Sie würde das jetzt immer, wenn ich zur Vorsorge komme, weiter kontrollieren. Aber solange es so bleibt, sei alles in Ordnung. :-)

Mann, ich bin so erleichtert, kann ich gar nicht sagen.

Hatte jemand von Euch das schon mal?

LG weidekaetzchen

Beitrag von pimiko88 07.02.11 - 19:04 Uhr

guten abend weidekeatzchen

ich hatte sowas ähnliches mal.ich bin auch zur ganznormalen vorsorgeuntersuchung gegangen und da entdeckte mein fa das ich ausserhalb der fruchtblase eine flüßigkeit habe und er nicht weis was es ist und deswegen habe ich dann sex verbot bekommen.er beobachtete es und nach drei wochen war es weg.also sei zuversichtlich und mache dir nicht so viel sorgen, die habe ich mir auch gemacht und bin daran bald kaputt gegangen.
ich wünsche dir noch eine schöne kugelzeit und viel spaß mit dem bauch :-)

#winke

lg tanja mit tizian an der hand und #ei 19

Beitrag von sany87 07.02.11 - 19:45 Uhr

Hallo Weidekaetzchen

Mir ging es in der ersten SS auch so bei mir hat es in der 5 ssw nach einem Spaziergang angefangen und ging bis zum ende der 13 ssw mein FA hatte dann US gemacht und gesehen das ich hinter unseren Krümel eine art Bluterguss hatte der sich dann löste, ich musste damals jede Woche zur kontrolle wurde Krank geschrieben und bekam glaube ich Magnesium

Mein FA meinte damals aber auch solang mit dem Wurm alles ok ist braucht man sich keine großen sorgen machen nur leider macht man die sich immer.

Auf jedenfall ist unsere Maus jetzt 14 Mon. alt und ein kleiner Wirbelwind.

Mach dir nicht so viele Gedanken, versuch dich etwas auszuruhen hat mir damals auch geholfen.

Nur ich denke mit einem 15 Mon. altem Kind wird es etwas schwer#kratz

LG
Sany