eisprung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von fridaaa 07.02.11 - 19:16 Uhr

Hey,
das ist die Situation meiner Schwester...vllt könnt ihr da mehr zu sagen!

sie hatte am 26.01. den ersten Tag ihrer Mens. Am 30.01. hatte sie die erste Pille genommen. dann hat sie am 01.02.+5.02.+6.02. allerdings die Pille nicht genommen...(weiß der geier, ich hab sie schon angeschnautzt )...am 07.02. hatte sie dann eine Abbruchblutung. Am 04.02. und am 06.02. allerdings GV!
So und nun die Frage... ist es möglich das sie einen Eisprung bekomme oder hatte?
Danke.
Lg

Beitrag von pumagirl2010 07.02.11 - 19:19 Uhr

Eigentlich ist der eisprung wenn sie einen gehabt hätte am 12 tag nach der mens.Aber beim pilleneinnahme hat man keinen Es aber wenn sie diese nicht genommen hat weiss ich des net#winke

Beitrag von 5kids. 07.02.11 - 19:27 Uhr

Moooooooooooooment mal! Jede Frau hat einen anderen Zyklus - da kannst du gar nicht sagen,daß der ES am 12. Tag nach der Mens ist #nanana Und es gibt verschiedene Pillen: Eine,die den ES "unterdrückt",die andere,die den #schwimmer den Weg unpassierbar machen! #aha

Beitrag von fridaaa 07.02.11 - 19:36 Uhr

sie nimmt die mono step,ich glaub die unterdrückt nur!

Beitrag von 5kids. 07.02.11 - 19:40 Uhr

Keine Ahnung,ich kenne die nicht. Da hilft echt nur ein Test,sollte sie überfällig werden. Jetzt ist alles noch zu früh um da eine Prognose abzugeben. Soll sich - falls nicht schwanger - bei der nächsten Pillenpackung den Wecker stellen.Dann vergisst sie auch die Einnahme nicht.

Alles Gute!

Beitrag von pumagirl2010 07.02.11 - 20:08 Uhr

Na bei der pille gibbet kein zyklus dann ist der gleich oder nicht#kratz oh monostep na durch diese pille ist mein erstes kind entstanden ohne einnahme verzögerung musste die nach der ss auch wieder nehmen da ich andere nicht vertragen habe und jetzt nach absetzen im 2ÜZ schon pos sst#schock

Beitrag von 5kids. 07.02.11 - 19:21 Uhr

Hallo!
Halte ich für seeeeeeeeehr unwahrscheinlich. Aber: Die #schwimmerhalten sich ein paar Tage,somit wäre eine Befruchtung auch ein etwas später nicht zu 100% ausgeschlossen.
Soll sie testen und zukünftig das Hirn einsetzen vorm po***,wenn sie kein Kind möchte;-)

LG
Andrea

Beitrag von zuckerpups 07.02.11 - 19:24 Uhr

Hat sie ganz neu mit einer Pilleneinnahme begonnen? Dann wundert es mich, daß sie die nicht am ersten Tag der Mens genommen hat. Wenn das so alles zutrifft, dann kann sie auch einen ES gehabt haben.

Wenn sie die Pille vorher schon genommen hat und am 30.1. die nächste Packung dran war, dann ist der Zyklus trotzdem nicht sicher verhütet, wenn sie nach Lust und Laune die Pille nimmt oder nicht einnimmt. Dann muß man zusätzlich verhüten, wenn man nicht schwanger werden will. Also auch in dem Fall kann ein ES erfolgen.
GV am 6.2. bedeutet, daß die Spermien durchaus noch eine Weile im Leib rumspuken und ein befruchtungswilliges Ei erwischen können.

Beitrag von fridaaa 07.02.11 - 19:37 Uhr

sie hat die pille auch vorher schon genommen, ist also nciht das erste mal gewesen! ich weiß auch nicht was im moment mit der los ist, hat aber schon schimpfe von mir bekommen! weiß nur selbst nicht recht, ob das alles so möglich ist mit einer schwangerschaft und so in der situation.