Teil 2 zu Nichteinhaltung Umgang, wie reagiert Jugendamt.

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von winnie_windelchen 07.02.11 - 19:28 Uhr

Huhu Mädels. :-)

Hier nochmal Teil 1

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=3010890&pid=19058559&bid=20

Heute bekam ich einen Anruf von meiner Beraterin auf dem Jugendamt und sie sagte gleich das es nicht schön ist mit was wir uns mal wieder auseinander setzen müssen.

Sie lud mich nächsten Dienstag allein, ohne KV, zum Jugendamt ein und sie bat darum das ich meine Kleine mal mitbringen solle, sie möchte sie gerne kennenlernen. Find ich persönlich sehr nett von ihr. So kann sie sich vieleicht dann auch ein Bild von Angelina machen, was ist sie für ein Typ, wie verhällt sie sich im allgemeinen usw.

Am Telefon frug ich jedoch bereits nach einer Antwort auf meine Frage "Habe ich das recht dem KV mitzuteilen, wenn er es öfters mal wieder schleifen lässt, Termine absagt, verschiebt und das nicht nur 1-2x, ob ich ihm dann klipp und klar sagen kann, das er sein Kind nur noch sehen kann, an dem von ihm mit dem JA vereinbarten Termin (ich war dabei und einverstanden)?" Sie sagte Ja, denn für umsonst regelt man den Umgang nicht.

Einige hat dies interessiert, daher nochmal dieser Thread.

Melde mich wieder was am Dienstag nächste Woche dann raus kommt.

Lgchen und noch einen schönen Abend. :-)

Beitrag von manyatta 07.02.11 - 19:56 Uhr

Hi!

Du scheinst eine super Bearbeiterin beim Jugendamt erwischt zu haben, freut mich sehr für dich!!!

Alles Gute!!