Gehört nicht hier her, aber vielleicht ja trotzdem Antworten. (Mens)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knutschy 07.02.11 - 19:45 Uhr

Hallo,

ich möchte wieder mit der Pille Anfangen. Hab Sie auch schon hier zu Hause liegen.
Mein Frauenarzt hat mir die Valette aufgeschrieben.

So nun habe ich immer Zykluslängen zwischen 40-70 Tagen :-(.

Wollt mal fragen ob es Dinge gibt die irgentwie Menstruationsfördernd sind, also das Sie endlich mal losgeht und ich mit der Pille anfangen kann.

Tees, pflanzliches ... irgentwas ??? Oder bleibt mir nur die möglichkeit meinen Frauenarzt zu bitten ob er Sie auslösen kann ?

Aber ich würd es lieber auf sanfte natürliche Weise unterstützen.

Liebe Grüße Anja

Beitrag von nini.78 07.02.11 - 19:57 Uhr

Hallo Anja,

Du kannst auch einfach sofort anfangen. Je nach Pille ist dann zwar der Empfängnisschutz erst nach ein bis zwei Wochen gewährleistet - das kann Dir aber Dein Frauenarzt genau sagen :-)

LG,

Nini

Beitrag von knutschy 07.02.11 - 20:00 Uhr

Hallo,

also die brauch nicht sofort wirken ;-) mein Partner kommt eh erst Ende März von der Saisonarbeit aus Österreich wieder.

Ich werd wohl mal anrufen beim Arzt und fragen ob ich schon anfangen kann.

Liebe Grüße Anja

Beitrag von clou2625 07.02.11 - 19:58 Uhr

wie wäre es mit Mönchspfeffertee?der soll auch zur zyklusregulierung sein.vielleicht kann dir der etwas weiter helfen.