Pro und Contra Bauchspieglung vor ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von donnayvonna 07.02.11 - 19:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich komme gerade zurück vom Vorgespräch zur Gebärmutterspiegelung, die ich am Freitag machen lassen möchte um evtl. Einnistungsprobleme, z.B. Myome o.ä. ausschließen zu können, bevor wir mit dem nächsten Zyklus in die zweite ICSI starten.

Nun bin ich allerdings etwas verunsichert. Nachdem ich unseren KIWU Doc nahezu überredet habe, dass ich eine GM Spieglung vor der zweiten ICSI haben will (er hielt es für nicht zwingend notwendig, da im US alles gut aussieht und er eine GMS erst nach dem zweiten Fehlversuch empfiehlt), hat mir jetzt die operierende Ärztin empfohlen, doch gleich eine Bauchspiegelung machen zu lassen, da man dabei viel mehr sieht und mögliche Eileiterverschlüsse und eine potentielle Endometriose erkennen und gleich behandeln könnte.

Für die ICSI ist es natürlich egal, ob die EL verklebt sind oder nicht, aber es keimt natürlich immer ein bisschen Hoffnung, dass eine ss auch mit OAT Spermiogramm trotzdem auf natürlichem Wege klappen könnte. Ich habe die Ärztin gefragt, ob man bei Endometriose oder anderen Verwachsungen nicht Beschwerden haben müsste (die ich nicht habe!). Sie sagte darauf hin, dass das nicht unbedingt der Fall sein müsste. Ich kann mir jetzt überlege, ob ich am Freitag eine BS oder nur eine GM Spiegelung machen lasse.

Super! Toll! :-[

Was haltet Ihr davon?

Beitrag von genka 07.02.11 - 20:08 Uhr

Hallo,
wir versuchen schon seit fast 4 Jahren ein Kind zu kriegen. Nach ein Paar Gesprächen in der Frauenklinik, hat uns der Arzt empfohlen eine Bauchspiegelung machen zu lassen, da die dann sehen können, wo das Problem liegen könnte. Ich habe die BS machen lassen und dadurch erfahren, dass meine rechte Seite ganz verklebt ist :-( und sie nicht "reparieren" können, weil sie ganz zu ist.
Jetzt überlegen wir den nächsten Schritt, mit IVF anzufangen.
Egal wie du dich entscheidest, wünsche ich dir viel Glück.
LG

Beitrag von sunshine.kolibri 07.02.11 - 21:12 Uhr

Also wir stehen kurz vor unserer ersten ICSI. Meine FÄ empfiehlt mir vorher eine GS. Obwohl auf den Ultraschallen alles super ist. So weiß man von vornerein das "innen alles toll" ist.
Hab in 3Wochen einen Termin zur GS unter Vollnarkose.
Hab in meiner KIWU und auch meine FÄ gefragt wegen BS, sie meinten alle bei ICSI unnötig.
Aber ja, ich kenne dieses ungewisse auch, und die Fragen ob die eileiter frei sind und sowas. Man hofft ja immernoch dass es so klappt #hicks
Oder Eileiter mittels Echovist überprüfen.
Bei uns liegt es auch an OAT3.

Beitrag von moonlightcat 07.02.11 - 21:43 Uhr

also ich würde eine bauchspiegelung mit machen lassen. den eingriff verlängert das vielleicht um 10-15 minuten. die vollnarkose hast du so oder so.
eine endometriose kann z.b. biochemisch die einnistung einer befruchteten eizelle verhindern. bei der bauchspiegelung könnten endo-herde mit entfernt werden.
du bist damit einfach auf der sicheren seite. im nachhinein würdest du dich bestimmt ärgern, dass du nicht hast nachschauen lassen falls es mit eurer nächsten icsi nicht klappt, weil du immer noch keine gewissheit hast.

Beitrag von diekleene581 07.02.11 - 21:49 Uhr

hallo, ich habe im dezember auch eine BS machen lassen und dachte mir wenn ich schon mal in narkose bin kann ich ja gleich eine GS und Eileiterüberprüfung mitmachen lassen.
Und das würde ich dir auch auf jeden Fall empfehlen, wenn irgendwas nicht klappt dann empfiehlt man es dir vlt in ein paar monaten und du musst nochmal in den op. also mach lieber alles in einem abwasch.

alles gute für dich und viel erfolg #winke

Beitrag von sofi2007 07.02.11 - 23:09 Uhr

Liebe Donna

Lass eine BS machen. Bei mir waren alle Hormone TOP, laut Ultraschall und sogar Echo sah alles suuuuper aus.

Naja, dann habe ich auf BS bestanden da ÜZ 28 und was haben sie gefunden???

Endoherden, Endozyste hinter dem linken Eeierstock, rechte Seite dicht und Verwachsungen überall.

Super gäll und laut US alles SUUUUPER.

Lass es untersuchen, damit Du sicher bist, dass es sich ohne Probleme einnisten kann.

Viel Glück

Grüsse
SOFI