embryotox.de

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bombi2010 07.02.11 - 20:12 Uhr

hallo mädels, wurde heute op und die urologen und der narkosearzt waren sich unsicher wann ich wieder stillen darf, der eine sagt nach 24 std, der andere nach 12 std.... jetzt habe ich die seite gefunden und wollte wissen was ihr davon haltet? habe jetzt schon 4 mal verworfen und würde maus gern wieder stillen(sie ist nur am quengeln und trinkt nicht aus ner flasche oder becher ;( )

habt ihr ein rat für mich?

lieben gruss julia

Beitrag von ellannajoe 07.02.11 - 20:15 Uhr

Hallo,

ruf dort an. Das sind die Experten für Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit.

Habe selbst dort 2x anrufen müssen, weil mein toller Arzt keine Ahnung hatte.

#winke

Beitrag von ellannajoe 07.02.11 - 20:18 Uhr

Heute ist es aber schon zu spät.

Beratungs-Telefon:
Tel. 030 / 30308-111
Fax 030 / 30308-122

Sprechzeiten:
(nur werktags, nicht an Feiertagen):
Vormittags (Mo-Fr) 9:00 - 12:30 Uhr
Nachmittags (außer Mittwoch) 13:30 - 16:00 Uhr

#winke

Beitrag von akti_mel 07.02.11 - 21:09 Uhr

Embrytox ist #pro

Wegen welchem Medikament sollst Du denn nicht stillen?

Beitrag von rmwib 07.02.11 - 21:13 Uhr

Also mir hat man damals gesagt, nach Vollnarkose einmal wegkippen reicht aus. Nach örtlicher Betäubung brauchst Du gar keine Pause machen.

Worum geht es denn?

Beitrag von hebigabi 08.02.11 - 06:38 Uhr

Dort können auch Ärzte anrufen, bevor sie sinnlose Tips geben :-p - da arbeiten nämlich Ärzte und wissenschaftliche Mitarbeiter und die sind allesamt sehr nett und vor allem fachlich sehr kompetent.

Ich hab da mal als Fachfrau angerufen (Wurmmittel in der Stillzeit) und bin sehr gut beraten worden.

LG

Gabi