Zwerghase hat rapide abgenommen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von san_75 07.02.11 - 20:19 Uhr

Hallo,

mein Zwerghase (männlich, 8 Jahre) war immer schön knuddelig. Nicht zu dick und nicht zu dünn. Vor ein paar Tagen habe ich gemerkt, daß er etwas "Speck" verloren hat, mir aber nichts dabei gedacht. Als ich ihn heute abend genommen habe, blieb mir fast das Herz stehen. Nur noch Haut und Knochen #zitter
Ich versteh gar nicht, wie er fast über Nacht so abnehmen konnte. Er macht aber einen total gesunden Eindruck. Er frißt ganz normal und hoppelt genauso munter herum wie sonst auch.
Was kann das nur sein? Werde auf jeden Fall morgen gleich zum Tierarzt gehen.

LG
Sandra + #hasi Dino

Beitrag von tassima78 07.02.11 - 20:23 Uhr

Hallo,
wird er draussen gehalten?? Wenn ja werden es Würmer sein, hatte meiner auch!!

Beitrag von san_75 07.02.11 - 20:24 Uhr

Ja, er ist das ganze Jahr über draußen. Und das schon seit 4 Jahren. Dann besteht Hoffnung, daß es nicht schlimmes ist.

Beitrag von tassima78 07.02.11 - 20:28 Uhr

Naja nichts schlimmes würde ich so nicht sagen. Habe leider nicht schnell genug bei meinem reagiert und er lag morgens tot im Stall und denn Abend vorher ging es ihm augenscheinlich noch gut.
Gehe schnell morgen zum Tierarzt für eine Wurmkur!!!

Beitrag von san_75 07.02.11 - 20:31 Uhr

Oh, dann hab ich das jetzt wohl zu locker gesehen. Hoffentlich bekomme ich morgen früh keinen Schreck, wenn ich in den Stall gehe. Werde sofort in der Früh zum Tierarzt fahren.
#danke

Beitrag von tassima78 07.02.11 - 20:34 Uhr

Dann alles Gute für Euch!!!;-)

Beitrag von -0815- 07.02.11 - 20:41 Uhr

Ab zum Tierarzt.

Würmer, Zahnprobleme, Tumor kann vieles sein und egal was es ist es ist dringend!

Beitrag von pechawa 08.02.11 - 06:22 Uhr

Hallo,

in der Regel sind das Zahnprobleme, geh heute unbedingt zum Tierarzt.
Er ist allerdings auch schon ein "Oldie" - alte Tiere werden häufig dünner, sie hören auf zu fressen, weil sie spüren, dass es zu Ende geht :-(

LG Pechawa

Beitrag von sarah2609 09.02.11 - 09:00 Uhr

und, wie schauts denn aus warst beim Tierarzt?

Beitrag von san_75 10.02.11 - 21:00 Uhr

Hallo,

wollte nur mal kurz Bescheid geben, wie die Lage ist:

Ich bin gleich am nächsten Tag zum Tierarzt gefahren. Er hat meinen Dino sehr gründlich untersucht und konnte (leider oder gottseidank) nichts feststellen. Keine Würmer, kein Tumor und die Zähne tip top in Ordnung.
Wie hier schon jemand geschrieben hat, vermutet der Doc auch, daß es wohl am Alter liegt. Eine andere Vermutung war noch, daß er eine Niereninsuffizienz hat und durch den Urin mehr Nährstoffe ausgeschieden wird, als er über das Futter aufnehmen kann.
Ich muß ihm jetzt 2 Wochen lang (früh + abends) ein Vitaminpräparat geben und abwarten, wie er sich in den nächsten Wochen so macht.
Natürlich hoffe ich inständig, daß er dadurch wieder zunimmt und er noch eine Weile bei uns bleibt!

LG
Sandra + #hasi Dino