Sehr lange, starke erste Mens nach FG mit AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von emmalinde 07.02.11 - 20:42 Uhr

Hallo und Guten Abend,

ich habe eine Frage die mich sehr beschäftigt.
Dazu sollte ich vielleicht erst meine Geschichte erzählen (ich versuche mich so kurz wie möglich zu fassen):
Nach ewig langem, unerfüllten Kinderwunsch haben wir es gewagt und die künstliche Befruchtung versucht. Tja, bis auf Spesen nix gewesen. Beim entnehmen der Eizellen sagte der Arzt ich solle meine Schilddrüse mal untersuchen lassen (hätte man mich ja eigentlich auch mal am Anfang der Behandlung drauf hinweisen können). Hab ich dann gemacht ... TSH 6,19!!! Damit schwanger zu werden ist schlichtweg unmöglich. Also, Kinderwunsch vorerst abgehakt. Man verschrieb mir L-Thyroxin 50. Meine nächste Periode kam, die übernächste nicht mehr!? Was nu? Eine Woche warten, Test machen, positiv. ICH BIN SCHWANGER, UNFASSBAR!! Bis zur 11. Woche ging alles gut und dann war es von einem Tag auf den anderen vorbei. Das Herzchen von unserm Krümel hat einfach aufgehört zu schlagen. Unsere Welt brach zusammen. Das war am 02.Januar diesen Jahres. Mittlerweile geht es mir wieder einigermaßen gut.
Worum es nun eigentlich geht: 24 Tage nach der AS habe ich meine Periode bekommen. Normalerweise habe ich einen Zyklus von 29 Tagen mit Menstruationsdauer 5-7 Tagen, starken Schmerzen und 3 Tagen heftiger Blutung.
Nach der AS dauerte meine Periode 12 Tage. Ich hatte die kompletten 12 Tage wahnsinnig starke Blutungen, die Schmerzen hielten sich aber in Grenzen. Seit gestern hat es nun endlich aufgehört. Mein ES wäre eigentlich am kommenden Donnerstag. Hat sich die Gebärmutterschleimhaut trotz lange andauernder Blutung schon wieder soweit aufgebaut dass sich eine befruchtete Eizelle evtl. einnisten kann? Ich möchte so schnell wie möglich wieder schwanger werden, da mir die Zeit wegläuft (ich werde in 3 Monaten 42). Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht und wurde trotz so langer erster Mens direkt wieder schwanger?
Sorry, jetzt ist der Text doch länger geworden als er eigentlich sollte #bla
Ich Danke schon mal im Vorraus für Eure Antworten und wünsche allen einen schönen Abend.

Beitrag von schlange100000 07.02.11 - 21:30 Uhr

Hallo...
....lass Dich erstmal ganz lieb #liebdrueck !!

Das ist normal das sie sehr stark ist u. lang, das war bei mir damal auch so!! Danach hat sich alles wieder eingespielt....wenn es aber nochmehr werden sollte u. noch länger dauert, dann würde ich mal beim Doc nachfragen!!

Lg #blume

Beitrag von bellini 08.02.11 - 12:09 Uhr

Hallo,

das kenne ich leider auch. Ich habe damals mit Mönchspfeffer meinen normalen Zyklus recht schnell wieder zurück bekommen.
Habe übrigens auch meinen Krümmel den ich durch eine künstliche Befruchtung geschenckt bekam letzten Montag verloren.

Also, ich kann mit Dir mitfühlen #liebdrueck

LG Tina

Beitrag von emmalinde 09.02.11 - 14:14 Uhr

Hallo Tina,

das tut mir schrecklich leid. Ich weiss wie es Dir gerade geht.
Kopf hoch und nicht aufgeben. Alles wird gut!!
Danke für den Tipp mit dem Mönchspfeffer.

LG
Anja

Beitrag von frauschreinermeister 08.02.11 - 14:33 Uhr

Hallo,

ich mußte nach meiner Ausschabung im März ( 11. SSW ) zwölf Wochen auf meine Periode warten, die dann mehr als heftig kam und auch länger als je zuvor dauerte.
Direkt daran anschließend hatte ich wieder meine normale Zykluslänge von 35 Tagen und eine normal starke Blutung und bin daran anschließend gleich wieder schwanger geworden, bin es bis jetzt noch...
Alles Gute !
Caro

Beitrag von emmalinde 09.02.11 - 14:19 Uhr

Erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Meine Fragen sind beantwortet und jetzt bin ich doch einigermaßen beruhigt.
Ich wünsche Euch alles Gute.

LG
Anja