Bitte mal lesen....Kleidungsfrage.....Fieber!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bettlbauzl 07.02.11 - 20:48 Uhr

Hi,

Niklas hat seit Mittwoch Fieber, anfangs bis 40 ° jetzt nimmer ganz so hoch.

Jedenfalls hat er in seinem Zimmer aktuell 17 ° - Heizung ist aus.
Er trägt einen LA-Body u. einen Schlafsack drüber.

Grad war mein Mann drin und meinte, er hat ganz feuchte Haare.....was soll ich denn jetzt machen? Schlafsack ausziehen? Dann wirds doch zu kalt.....Schlafanzughose untenrum?

LG
Bettina
:-)

Beitrag von tragemama 07.02.11 - 20:51 Uhr

Wenn meine Kinder fiebern, nehme ich sie mit in mein Bett und da dürfen sie in Unterwäsche schlafen. So merke ich sofort, wenn sie ein Problem haben.

Beitrag von bettlbauzl 07.02.11 - 21:00 Uhr

Ich weiß auch so, das Niklas ein Problem hat......außerdem würde das jetzt auch nichts bringen, da ICH noch nicht im Bett bin.

Bettina

Beitrag von schullek 07.02.11 - 21:37 Uhr

was sie meint ist, dass man ein fieberndes kind generell nicht aus den augen lässt.

zum problem: es kann durchaus sein, dass er jetzt quasi alles ausschwitzt. heisst das fieber könnte soinken und er schwitzt deshalb. so reguliert der körper das ganze. kann sein, muss aber nicht. hättest du ihn neben dir in der nacht, müsstest du dir da jedenfalls keine sorgen machen was u verpassen.

lg

Beitrag von bettlbauzl 07.02.11 - 21:44 Uhr

Ja schon....wir haben aber nur ein 1,40 m - Bett. Das wird etwas eng. Als er Baby war, ging das noch, jetzt mit 26 Monaten ist das schwieriger. Vorallem bleibt er ja auch nicht mehr auf der Stelle liegen....:-)

War heute Nacht bestimmt 6x bei ihm drin. Bei jedem Heuler bzw. Gemecker bin ich zu ihm. Denke, ich habs auch so unter Kontrolle....denk jetzt nicht, dass jedes fiebernde Kind mit im Familienbett schlafen muss.

Beitrag von martina060782 07.02.11 - 21:01 Uhr

Hey,
bin nur eine Mutter, kein Arzt, aber ich habe gehört, bei kalten Händen und Füßen steigt das Fieber und die Kleinen frieren, bei warmen Händen und Füßen und wenn die Kleinen schwitzen sinkt das Fieber und man soll nur eine dünne Decke nehmen (also nicht zu warm einpacken)!
LG

Beitrag von bettlbauzl 07.02.11 - 21:02 Uhr

Niklas hat kalte Hände u. kalte Füße.....was heißt das jetzt?

Beitrag von martina060782 07.02.11 - 21:10 Uhr

In der Situation habe ich immer wieder gemessen (in den Ohren, ging auch im Schlaf) und ab 40 Grad Fiebersenkende Mittel gegeben. Tja und sonst kennt man ja von sich auch, dass man friert und sich dick einpackt. Würde ihn also dann nicht ausziehen. Seid ihr schon beim Arzt gewesen? Gute Besserung.

Beitrag von bettlbauzl 07.02.11 - 21:18 Uhr

Ja, am Freitag bereits.
Abstrich auf Scharlach war negativ. Blutschnelltest ergab Entzündung im Körper. Arzt meint, es ist das 3-Tage-Fieber, aber das dauert jetzt schon gut 5 Tage an mit hohen Temperaturen.#zitter
Niklas trinkt gut, aber isst nicht sooo toll. Eher wenig.
Ist total anhänglich, hustet und schnupft noch dazu.

Mein Mann will morgen früh nochmal mit ihm zum Doc.

Mussten ihm den Schlafsack jetzt ausziehen. Der war innen total feucht...hat jetzt Schlafihose an, Socken, obenrum frischen LA-Body u. haben die Heizung bissl aufgedreht :-)

Beitrag von doreensch 07.02.11 - 21:28 Uhr

3 Tage Fieber kann auch 5 Tage dauern, meist sinds nur 3 Tage, muss aber nicht

Beitrag von bettlbauzl 07.02.11 - 21:40 Uhr

Ok, dann bin ich mal gespannt, wielang das noch anhält.

Beitrag von -vivien- 07.02.11 - 21:03 Uhr

ich würde jetzt sagen er schwitzt seine grippe aus. wenn ich fieber habe, schwitz ich nachts auch immer.

aber noch weiter ausziehen würde ich ihn nicht. da hätte angst das er sich noch mehr wegholt.

lg

Beitrag von bettlbauzl 07.02.11 - 21:06 Uhr

Also, ich war grad bei ihm drin.
Haare feucht und der Schlafsack innen auch ganz feucht.....habe ihm jetzt eine Schlafihose u. Socken angezogen - obendrum LA-Body u. die Heizung etwas angemacht.

LG

Beitrag von -vivien- 07.02.11 - 21:07 Uhr

oh ok. dann hätte ich ihn auch umgezogen
dann probier es so. er wird sich sicher melden wenn es doch zu kalt wird
lg