Schleichwerbung vs Lena-Show

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von twins 07.02.11 - 21:53 Uhr

Hi,
jetzt weíß ich auch endlich, warum diese Sendung nicht auf ARD gesendet wird. Reine Schleichwerbung.
- Lena singt wohl nur Songs von ihrer CD
- Raab, schreibt teilweise die Musik selber
- Lena macht Werbung für Opel
- Opel verlost 100.000 Eintrittskarten für ihre Konzerte...die ja dieses Jahr abgesagt werden mußten, da keine kommen wollten
- Stefan Raab Show danach auch nur Lena -Werbung


Boah, die war mir letztes Jahr echt sympatisch aber jetzt verliert sie total. Aber zum Glück sind die zwei Jury Mitglieder Klasse....kaum ein Lied wird richtig gelobt!...Einheitsbrei. Da wird übers Aussehen (nur die Haare sind manchmal anders), Performance (welche), etc. gesprochen und dann zum Schluss, das das Lied nett ist aber nichts für die große Musikbühne. Auch das der Text shit ist oder nur der Refrain gut ist.....Hat mich beim letzten mal gewundert, das "Der Graf" den raab so nach dem Mund geredet hat.

Anke Engelke & C0 ! DANKE das Ihr Euch traut ein bißchen Wahrheit zu sagen. Und das Publikum gibt Euch auch noch recht. Das Grinsen von Raab wird auch immer breiter....

Man kann Fan sein oder nicht, aber es ist schon recht traurig, was da geboten wird. Und jetzt nach 5 Tanzschritten kommt sich auch noch aus dem Takt....

Echt schade...

Grüße
Lisa

Beitrag von babyhuhn 07.02.11 - 22:00 Uhr

Ich schau auch so nebenbei und irgenwie hören sich alle Lieder gleich an!

Oder kommts daher weil ich eben nur nebenbei schaue;-)!

Lg babyhuhn

Beitrag von baerbelino 07.02.11 - 22:02 Uhr

ich fand die Alte letztes Jahr schon echt schlimm und nervig. hoffentlich gehts dieses Jahr so richtig schöööön in die Hose :)

Beitrag von exzellence 07.02.11 - 22:06 Uhr

ich halt es sowieso für schwachsinn 2x die gleiche antreten zu lassen. #klatsch

das geht doch nie gut- weil sie einfach "ausgelatscht" ist... #gaehn#augen


sie sollten lieber jungen/frischen talenten ne chance geben schwung in die bude zu bringen.:-p

Beitrag von haferfloeckchen 07.02.11 - 22:07 Uhr

"- Lena singt wohl nur Songs von ihrer CD"

Ja, das war der Sinn an der Show. Sie stellt alle Titel vor und daraus wird eben der Eurovisionsong gekürt.

"- Raab, schreibt teilweise die Musik selber"

was ist daran schlimm? Er ist Songwriter und ihr "Entdecker" und sie arbeiten seit 1 Jahr zusammen. Und er hat ne Nase für Gold;-)

"- Lena macht Werbung für Opel"

Stimmt. Sie verdient sich was nebenbei ;-)
na und?

"- Opel verlost 100.000 Eintrittskarten für ihre Konzerte...die ja dieses Jahr abgesagt werden mußten, da keine kommen wollten "

Na dann gibts ja hoffentlich doch noch ne Tour ;-)

"- Stefan Raab Show danach auch nur Lena -Werbung "

Logisch. Die Werbetrommel muss gerührt werden, sonst ruft ja keiner für Lena an ;-) Wo sonst sollte geworben werden, wenn nicht hier ;-)


Die Jurymitglieder von heute sind spitze und haben fachlich ihre Meinung abgegeben. DAS nenn ich perfekt, weil alle anderen Castingshows das nicht haben. Und genau aus dem Grund werden auch heute die 3 besten Lieder weiterkommen (das erste und das letzte sind sicher dabei).

Ich finde Lena echt sympathisch und frisch. Sie wird auch in Düsseldorf wieder rocken! :)

Wartets nur ab! ;-)

Beitrag von twins 07.02.11 - 22:16 Uhr

Hi,
sicherlich, alle wollen verdienen - kein Problem, nur hätten die öffentlich rechtlichen Sender das nicht mit gemacht, denn dieses vernetztes Marketing ist dort super verboten.

Raab ist schon super, der weiß wie man aus nichts Geld machen kann.
Lena war im letzten Jahr erfrischend aber ehrlich gesagt, jedes Lied hört sich doch gleich an, oder. Hohe Töne trift sie nicht und richtigen Rhytmus kann sie auch nicht singen. Als die Songwriterin Mae das Lied vorgesungen hat, war es 1000 mal schöner wie mit Lena, da kam die Melodie richtig gut raus.

naja, man kann ihr (oder Raab?) nur Glück wünschen aber es gibt so wunderbar tolle Stimmen, da wird Lena nicht mithalten können.
Einmal Lena war OK, das war ein Überraschungsei für Europa aber jetzt wo man weiß was drin ist, mag ich zu bezweifeln, das man es will.

Grüße
Lisa

Beitrag von haferfloeckchen 07.02.11 - 22:20 Uhr

Nun gut, Geschmäcker sind verschieden.

Ich glaube persönlich, dass Lena den Nerv vieler Menschen getroffen hat und auch noch trifft. Sie hat das gewisse Etwas. Sie ist anders und sie singt klasse, auch wenn sie nicht die weltbeste Sängerin ist. Aber ich glaube, darum gehts nicht mal, darum hat sie sicher auch nicht beim letzten Mal gewonnen.

Mein Gefühl sagt mir, dass Tausende wieder mitfiebern werden und Lena nach vorne wünschen!! Und das nicht unbedingt wegen eines grandiosen Songs und ner genialen Stimme, sondern einfach, weils das ist, was einen mitreißt.

Aber es bleibt wie immer nur abzuwarten.
:-)

Lg

Beitrag von twins 07.02.11 - 22:25 Uhr

Hi,
natürlich werde ich auch "mitfiebern"...und ich fand es super, das sie gewonnen hat - keine Frage....nur ob sie jetzt wieder singen muss????

Egal reine Geschmackssache.....#schein

Grüße
Lisa

Beitrag von sassi31 08.02.11 - 03:48 Uhr

Das sehe ich anders.

Im letzten Jahr hatte sie das gewisse Etwas, wenn man es so ausdrücken will. Da war sie neu in der Branche, frisch und unverbraucht. Nun ist sie nicht mehr neu. Die Frische hat sie verloren und damit auch ihr komplettes Image.

Klar mag es sein, dass sie genug Fans hat, um nochmal zu gewinnen. Ich glaube es aber nicht.

Beitrag von sassi31 08.02.11 - 03:45 Uhr

**Die Werbetrommel muss gerührt werden, sonst ruft ja keiner für Lena an **

Wobei man sich das Anrufen nun echt sparen kann, wo man eh nur die Wahl hat zwischen Lena, Lena und Lena.

Beitrag von sassi31 08.02.11 - 03:43 Uhr

Hallo,

nimms mir nicht übel, aber das merkst du erst jetzt? #kratz

Es war doch von Anfang an klar, dass die ganze Show und der Vorschlag von Raab, Lena solle den Titel verteidigen, nur ein Ziel hatte: Raab will Geld verdienen. Und mit dem geänderten Konzept fehlt die Konkurrenz, so dass er auf jeden Fall das Rennen macht.

Lena konnte schon bei "Satellite" den Ton nicht halten und tanzen ebenfalls nicht. Angeblich hat sie im letzten Jahr Gesangsstunden bekommen und als Kind Tanzunterricht. Wenn das stimmt, dann war das leider rausgeschmissenes Geld.

Letztes Jahr konnte Lena bei so vielen Leuten Punkten, weil sie nett und natürlich rüber kam. Nun ist sie aber kein Neuling mehr in der Branche und hat den Kükenbonus verloren. Für mich jedenfalls. Und ich vermute, es geht anderen auch so. Von einer Künstlerin, die ernst genommen werden möchte, erwarte ich mehr.

Gruß
Sassi

Beitrag von saskia33 08.02.11 - 05:35 Uhr

Ich fand die Lieder alle schrecklich langweilig #gaehn

Beitrag von zanadu01 08.02.11 - 07:54 Uhr

Grand-Prix-Vorentscheid
Ich fand die Lieder die ich nebenbei kurz gehört habe schrecklich. Irgendwie fühle ich mich um den Grand-Prix in Deutschland betrogen. Ich kann mich garnicht auf das Ereignis freuen.

Beitrag von bokatis 08.02.11 - 11:03 Uhr

Ich finde übrigens vom Prinzip her gar nicht mal sooo schlimm, dass sie wieder singt. Ich mag sie. Ich mag auch die Lieder, sie nun singt. Ich finde allerdings, dass kein Einziges Lied für den Wettbewerb geeignet ist. Nicht dieses Jahr, denn alle Lieder sind irgendwie "Satellite", nichts Neues.

Raab hat den Zug verpasst, Lena neu zu erfinden. Das hätte man etwa machen können, indem man ihr dieses Jahr vielleicht DEUTSCHE Lieder auf den Leib geschrieben hätte. Das wär mal was anderes gewesen, etwas Experimentelles, Neues, authentischer vielleicht für einen zweiten Start.

So ist es dasselbe wie letztes Jahr und das will Europa nicht. Europa will was Neues, Überraschendes. Schade.

K.

Beitrag von twins 08.02.11 - 11:50 Uhr

Hi,
ich habe auch letzte Woche beim ersten Lied gedacht...mensch die singt anders - höher und weiblicher....aber alles war dann Nudel mit Ketchup...nichts besonderes.

ICh denke eine rockigere Lena wäre was gewesen, die kann ja auch mit "laut"singen, wenn sie will und nicht nur 30er Songs und Sweat...

Schade, denn das wäre in Düsseldort sicherlich eine tolle Show gewesen.

Grüße
Lisa

Beitrag von sassi31 08.02.11 - 14:37 Uhr

Sorry, aber "rockigere" Musik stelle ich mir bei dem dünnen Stimmchen noch viel schlimmer vor, als das, was sie jetzt singt.

Beitrag von sassi31 08.02.11 - 14:36 Uhr

"Raab hat den Zug verpasst, Lena neu zu erfinden."

Die Aussage finde ich sehr passend, aber gleichzeitig auch erschreckend. Denn es bedeutet, dass das Mädel von Raab in eine bestimmte Form gepresst wird und keine Möglichkeit hat, sich zu entwickeln. Sie ist noch so jung und sollte selber rausfinden, wer sie ist und dann auch so auftreten, um authentisch zu sein.