Hilfe! Verwirrt - Kontraktionen?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von butzelinchen 07.02.11 - 21:57 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin gerade etwas ratlos...

Ich habe schon seit der 20. SSW Braxton Hicks Kontraktionen und nehme Magnesiocard 10 morgens und abends.

Heute Nachmitta/Abend hatte ich ziemliche mensartige Schmerzen und habe mich in die Wanne gelegt. Ok, es waren nicht unbedingt 37 Grad, war ein bisserl wärmer, könnt aber nicht sagen wieviel Grad.

Jetzt wo ich wieder draussen bin habe ich ziemlich häufig Kontraktionen. Alle 3-5 Minuten für ca. 30 Sekunden. So häufig hatte ich das noch nie. Es schnürt so ein bischen um den Bauch zu vom Gefühl. Rückenschmerzen habe ich schon seit ein paar Tagen, dachte aber eher es kommt von der Schwangerschaft und der Belastung durch den Bauch und das viele sitzen im Büro.

Ja und was mache ich nun? Soll ich vorsichtshalber ins KH um es abklären zu lassen? Oder meint Ihr wenn dieses "wenn es richtige Wehen sind merkst Du es "-Gefühl nicht da ist werden es nur Braxton Hicks oder Vorwehen sein?

Der Zwerg ist munter und hat sich eben ziemlich gedreht.

Ich bin echt überfragt!

Im Krankenhaus hier bin ich noch nicht angemeldet, habe nur die Nummer für Notfäe. Muss ich dann im Kreissaal anfen oder bei der Notfallnummer?

Sorry wenn ich mich blöd anstelle, aber bin gerade echt unsicher was ich machen soll...

Beitrag von estherb 07.02.11 - 22:05 Uhr

"Alle 3-5 Minuten für ca. 30 Sekunden"? Sorry, das klingt nach regelmäßigen Wehen. Ich würde meine Hebamme anrufen, wenn du keine hast, bleibt dir halt nur das KH - aber wenn es durch die Wanne mehr geworden ist und dann, wenn du dich hinlegst, nicht weniger wird, dann klingt es schon nach Wehen. Wo man im KH anruft, weiß ich nicht. Ich habe mein erstes Kind nicht im KH bekommen und schiebe grade selbst Panik, meine zweite Maus könte zu früh kommen, und ich muss dann womöglich ins KH... ich würde vermutlich im Kreißsaal anrufen. Aber wie gesagt, ich würde ohnehin zuerst die Hebamme anrufen.

LG Esther, 34+5

Beitrag von cocoloni 07.02.11 - 22:06 Uhr

Hallo

5 Braxton Hicks Wehen in einer Stunde sind normal, alles was drüber geht ist bedenklich. Ich würde mal lieber ins KH fahren und abklären lassen.

Lg und alles Gute

Beitrag von nickchen83 07.02.11 - 22:07 Uhr

Hy,
ich habe auch viel Magnesium in der SS nehmen müssen, aber nicht wegen Wehen....

An deiner Stelle würde ich mal im KH anrufen, die verbinden dich dann in den Kreißsaal oder hast du schon eine Hebamme? Und falls dir etwas merkwürdig vorkommt, fahr direkt hin. Lieber einmal zuviel, als einmal zuwenig und es bringt ja nichts.

Ich drücke euch die Daumen...

LG
Nicole