Sind es schon Geburtswehen? Hab sehr starke Schmerzen...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jenny95 07.02.11 - 22:45 Uhr

Guten Abend, ihr Lieben! Ich bin nun Anfang neunten Monat. Eben als ich aufgestanden bin hatte ich große Schmerzen und ein heftiges Ziehen im Bauch, hart ist er auch. Mir ist auch etwas schwindlich. Ich möchte wissen ob das jetzt schon Wehen sind? Ich hab starke Bauchschmerzen. Kann mir jemand helfen, bitte??? Es ist meine erste Geburt und ich habe auch Angst!

Beitrag von zwei-erdmaennchen 07.02.11 - 22:59 Uhr

Hi,

das können Geburtswehen aber auch nur Senkwehen sein (die können manchmal auch recht heftig ausfallen). Welche Woche bist du denn???

Wenn du dich nicht wohl fühlst - und diesen Eindruck habe ich gerade - dann fahr in die Klinik und laß es abklären. Sind es Geburtswehen bleibst du drin und wenn nicht dann gehst du eben wieder heim. Auf jeden Fall weißt du dann was Sache ist.

Jeder empfindet Wehen anders, darum wird dir hier niemand eine wirkliche Antwort geben können fürchte ich.

Dass du Angst hast ist wohl ganz normal. Hatte ich auch zwei Mal ;-). Aber ich bin immer noch hier und habe zwei wundervolle Kinder daheim. Und genau daran solltest du bei der Geburt denken. Jede Wehe bringt dich näher an dein Kind. Ist eine Wehe vorbei kommt sie garantiert nicht wieder. Es kommen höchstens andere, die dich noch näher an dein Baby bringen.

Eine Geburt ist kein Spaziergang aber es ist zu schaffen. Laß dich darauf ein und dann hältst du bald dein Kind in den Armen #freu.

Hast du jemanden, der dich begleiten kann in die Klinik???

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von jenny95 07.02.11 - 23:10 Uhr

hallo, liebe Ina! Vielen Dank, für Deine Antwort aber es hat sich gerade erledigt. Meine Fruchtblase ist eben geplatzt. Mein Freund ist gleich da und fährt mit mir. Mir ist halt sehr übel und schwindlich. Wenn nicht diese Schmerzen wären. Ich weiß nicht wie ich das alles überstehen soll???

Beitrag von zwei-erdmaennchen 07.02.11 - 23:24 Uhr

Hi Jenny,

oh, das macht Spaß - hatte ich auch einmal :-p. Musste die ganze Zeit lachen angesichts der Wasserspur die ich überall hinterlassen habe #rofl.

Also sind es wohl Geburtswehen. Die Übelkeit und der Schwindel können von den Schmerzen kommen. Versuche ruhig zu atmen, dann wurde das zumindest bei mir rasch besser.

Hab keine Angst - dir steht ein großes und unvergleichliches Erlebnis bevor. Bevor du verkrampfst vor Angst und Schmerzen laß dir im KH helfen. Es gibt ja heute diverse Möglichkeiten wie z.B. PDA (hatte ich zweimal weil ich mit den Schmerzen dauerhaft nicht klar kam).

Schau was dir gut tut in der Klinik und mach auch nur das. Hebammen und Ärzte können Ratschläge geben aber instinktiv weißt du was für DICH am Besten ist.

Glaub an dich - du schaffst das !!!!!

Nicht mehr lange und du hältst dein Baby im Arm #verliebt.

Ich wünsche dir alles Gute und freue mich wenn du dich mit Baby mal meldest #freu

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von jenny95 07.02.11 - 23:32 Uhr

Danke, das Du mir bei stehst! Bei mir kam richtig viel Wasser auf einmal raus und ich hab heftige Schmerzen. Das schlimmste ist das ich immer noch zu Hause bin und mein Schatz noch nicht da ist. Ich dreh noch durch! Bluten tut das ehr als Wasser kommt... Ist sowas normal?

Beitrag von zwei-erdmaennchen 07.02.11 - 23:38 Uhr

#bitte gern

Also bei mir kam kein Blut sondern nur Wasser. Allerdings kann es schon auch bluten wenn der MuMu aufgeht. Aber wieviel Blut kommt denn? Wenn es richtig viel ist und dein freund noch nicht da ist bzw. ihr lange braucht um ins KH zu kommen dann würde ich sofort nen Rettungswagen rufen. Der ist einfach viel schneller in der Klinik. Hast du die Nummer dern Klinik bzw des Kreißaales? Ruf da mal an und dann mach was die dir sagen.

Ist es nur wenig Blut mach dir keine Gedanken. Aber bei echt viel würde ich handeln!!!

Welche Woche bist du denn?

Beitrag von jenny95 07.02.11 - 23:42 Uhr

Wir fahren jetzt. Werde mich morgen mal melden wenn ich es geschafft habe.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 07.02.11 - 23:43 Uhr

Gut, ich drück euch die Daumen.

Du schaffst das!!!!!!

LG

Beitrag von jenny95 07.02.11 - 23:50 Uhr

39. ist noch im Rahmen denke ich...

Beitrag von zwei-erdmaennchen 07.02.11 - 23:54 Uhr

Ja das ist es.... jetzt aber los ;-) Dein Baby will zu dir #huepf

Alles Gute
Ina #winke

Beitrag von jenny95 08.02.11 - 22:54 Uhr

hi Ina! Wollte Dir nur bescheid geben das mein Baby nun da ist und mich nochmal bei Dir bedanken für's zuhören. Es ist ein Mädchen, Celina heißt sie. 3104 gr. wog sie und 50 cm ist sie. Hab trotzdem noch sehr lange gelitten, bis 13.25 Uhr. Es was richtig schmerzhaft. Nun ist alles vergessen und wir sind glücklich...

Beitrag von hello-kitty1979 08.02.11 - 22:59 Uhr

Bin durch Zufall auf Deinen Thread gestoßen :-)

Ich wollte Euch nur alles Liebe zum kleinen Sonnenschein wünschen. Ein tolles Kennenlernen, und erhol Dich gut von der Geburt #herzlich

Beitrag von zwei-erdmaennchen 08.02.11 - 23:08 Uhr

Hi Jenny,

#herzlich -lichen Glückwunsch zu eurer kleinen Celina.

Ja, nach einem Blasensprung kann es auch noch lange dauern. Ich hatte ganze 38 Stunden danach mit Wehen zu tun - kann es also gut nachempfinden #zitter.

Liebe Grüße und alles Gute
Ina #winke

Beitrag von arienne41 09.02.11 - 00:21 Uhr

Woher weißt du das sie eine Tochter hat.

Mittags war sie noch 15 Jahre laut VK

Diese hat sie nun auf 25 Jahre geändert.

Glaubst du das man die VK im KH ändert wenn man Wehen hat?

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=15&tid=3018468

FAKE

Beitrag von zwei-erdmaennchen 09.02.11 - 00:27 Uhr

Hi,

hatte deine Antwort mittags schon gelesen. Und ja, das ist in der Tat seltsam. Hab auch die Altersänderung bemerkt.

Aber ehrlich gesagt ist es mir egal. Wenn sie sich daran freut ist es doch gut ;-). Und wenn sie real ist, dann kann man ihr wirklich gratulieren. Von daher - who cares???

Liebe Grüße

Ina #winke

Beitrag von arienne41 09.02.11 - 00:44 Uhr

Und woher weißt du das das Baby schon da ist?

Beitrag von zwei-erdmaennchen 09.02.11 - 00:46 Uhr

Hat sie doch geschrieben ;-)

Beitrag von arienne41 09.02.11 - 00:52 Uhr

Ja :-)

Das hab ich nicht gelesen.

Aber entbindet man mittags und schreibt abends im Forum?

Also Fakealarm

Beitrag von zwei-erdmaennchen 09.02.11 - 01:01 Uhr

Keine Ahnung. Gibt es bestimmt. Ich hatte auch mein Notebook am Bett stehen in der Klinik (allerdings eher zum Fernsehen...) ;-)

Aber ich gebe dir recht, dass das insgesamt schon seltsam wirkt.

Wie auch immer. Bin sicher sie hat sich gefreut - warum auch immer :-p

Beitrag von hello-kitty1979 09.02.11 - 17:29 Uhr

Also ne sehr reale Freundin hat morgends entbunden und das schon mittags in ihre VK hier geschrieben. Das finde ich so seltsam nicht.