Krankengymnastik !

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schneesau 08.02.11 - 06:19 Uhr

Hallo!

Wahr gestern Mit sohnemann zur U5 allers Wahr in ordnung bis auf Seine Körperbewegung , Er kann sich nicht drehen zu keiner seite und er spielt auch nicht mit den Füssen, sein kopf wackelt noch leicht hin und her , wenn man ihn hochnnimmt, Wir haben jezt Krankengymnastik verschrieben bekommen, Und einen netten eintrag ins gelbe heft. Er liegt ja immer zu üben auf seiner krabbeldecke, Aber liegt immer nur auf den bauch und wippt. Habt ihr auch so ein kleiner racker der keine anstalten macht, Ich weiss das kann plötzlich eintreten das er sich dreht, Der kinderarzt will nur vorsorgen meint er hmm.

gruss sabine

Beitrag von kautzi 08.02.11 - 06:48 Uhr

Guten Morgen!!

Ich geh jetzt auch mit meinem Sohn zur KG weil er nicht in den 4-Füßler kommt #augen. Dort bekommst du auch gezeigt wie du ihn gezielt zu hause unterstützen kannst.
Die Muskulatur wird gestärkt und die Koordination gebessert und wenn ich ihm dabei helfen kann ist das doch ne gute Sache #pro.
Leichter wird es nämlich sicher nicht mit zunehmendem Gewicht #schwitz.

Sag doch nicht KRANKENgymnastik (hört sich immer nach KRANKHEIT an) sondern Physiotherapie oder Turnen, hört sich doch gleich netter an ;-)

LG kautzi

Beitrag von schnuffi218 08.02.11 - 08:49 Uhr

Guten Morgen

Ich hatte mehrere solcher Faulpelze. Mein 3. Sohn war aber echt am schlimmsten. Erst konnte er sich nicht drehen, dann nicht krabbeln, nicht allein hinsetzen, usw. Nur laufen hat er allein gelernt, aber auch erst mit 15 Monaten.
Er hat jedes mal Krankengymnastik bekommen und hat immer in der 1. Stunde gelernt...als wenn er immer nur nicht wüßte wie es geht. Alle sind da gern hin gegangen und hat den Kleinen immer Spass gemacht.

Bei meiner Tochter dachte ich komme diesmal ohne aus, aber nun müßen wir doch ab Donnerstag hingehen weil Madam nicht in den vierfüler kommt, von hochziehen oder hinsetzen sind wir noch Meilen entfernt und sie ist ab Morgen schon 10 Monate alt!

LG Anja

Beitrag von gnom79 08.02.11 - 09:00 Uhr

Hallo...

komme gerade mit meinem Kurzen vom Turnen ;-)
Er macht das meiste gerne und macht tolle Fortschritte.#schein
Gerade heute meinte die Therapeutin bei der ich bin, dass die Kinder sehr von der Krankengymnastik profitieren, da sie mehr angeleitet werden( z.B. sich zu drehen) als zu Hause und daher schneller lernen.
Unser Kleiner ist heute 11 Wochen alt und kann sich mit Hilfe schon drehen und sie sagte wenn man ihm immer wieder dabei hilft lernt er es schneller alleine.
Du bekommst Griffe und Kniffe gezeigt, wie du ganz leicht dein Kind unterstützen kannst.

Sieh es positiv. Es ist wichtig das auch du dem ganzen positiv gegenüber stehst. Je schneller und leichter geht es.

Lg Gnom mit Tim der grade platt vom Turnen ist #verliebt

Beitrag von estelle-miriam 08.02.11 - 20:38 Uhr

Hallo Sabine,

wir haben auch KG verschrieben bekommen - zum Glück. Bei Hendrik jagt eine Krankheit die andere (Reflux, Schnupfen, Husten, Magen-Darm-Virus) und er will sich auch so gar nicht bewegen und spielt derzeit auch superwenig.

Habe das dann bei der Kinderärztin angesprochen und sie meinte auch gleich, dass man mit KG sicher was erreichen kann. Ich hoffe, dass der Magen-Darm-Virus bald verschwindet und wir damit anfangen können.

Wünsche Euch maximale Erfolge.

LG
Romy mit Hendrik