Bisher hatte ich mich ja über jede SSW gefreut :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von thelfamily 08.02.11 - 07:00 Uhr

Tja, nun ist es soweit: Auf meiner VK steht "41.Woche schwanger" #aerger

Und es tut sich nix. Auch der Wehencocktail hat nicht angeschlagen... dabei ist die Maus sowieso schon entwicklungstechnisch immer eher mind. eine Woche weiter gewesen (laut letztem US wäre ET der 02.02. gewesen)

Gehe nachher wieder zum FA und hoffe auf eine baldige Einleitung...

Wem gehts genau so?

#blume thelfamily mit Babygirl (ET) #blume

Beitrag von wunderbaum 08.02.11 - 07:26 Uhr

Du hast doch heut erst et #kratz lass der kleinen doch die Zeit sie sie braucht. Sie hat doch keinen Kalender im Bauch. Meine kleine war auch immer fast 2 Wochen voraus in der Entwicklung und kam trotzdem erst 10 Tage nach et. Auf die paar Tage kommt es doch nun auch nicht an....

Beitrag von ameisenbaer8 08.02.11 - 07:41 Uhr

Hallo,
kann da wunderbaum nur zustimmen.
Dein Kleines weiß schon, wann es sich auf den Weg machen will.
Der ET ist ja nur ein "Richtwert", der von der Natur nicht starr eingehalten wird.
Bei meiner letzten Schwangerschaft wurde ich erst bei ET+14 eingeleitet (auf meinen Wunsch wurde" so lange" gewartet).
Eine Einleitung heißt nicht, dass die Geburt flott losgeht. Kann sich über Tage ziehen mit oftmals stärkeren Wehen, als die "normalen". Dann genieß lieber noch die Zeit daheim, statt im Krankenhaus.
Das ist wahrscheinlich nicht das, was Du hören willst und ich verstehe Deine Ungeduld sehr gut.

Auf jeden Fall alles Gute und ich wünsche Dir, dass "es" bald los geht!

Beitrag von sephora 08.02.11 - 08:26 Uhr

Ich weiss, wie ungeduldig man ab ET wird..aber es ist ja wirklich nur ein Datum! Dein Kind macht sich auf den Weg wenn es dazu bereit ist..vielleicht schon heute, man kann es nie voraussagen ( derjenige wäre ja reich):-)
Meine Maus kam auch erst an ET+8...die Zeit zieht sich, ich weiss! Die ständigen Anrufe und die Ungeduld. Aber nun beim zweiten kind hab ich gelernt, dass man eigentlich nichts überstürzen muss..ob jetzt noch ein paar Tage mehr oder weniger, ich würde mich nicht für eine Einleitung entscheiden!

wieso willst du ne Einleitung?

Beitrag von luna-star 08.02.11 - 09:11 Uhr

Oje, Du machst mir ja Hoffnung!

Ich habe zwar erst im Mai ET, allerdings sind da bereits viele Daten "vergeben" (ich selbst hab kurz nach ET Geburtstag und würde den nur ungern teilen ;-) ). Bisher ist der Krümel auch immer etwa eine Woche weiter und ich hatte gedacht - vielleicht kommt er dann auch etwas eher. Na scheinbar nciht unbedingt.

Drück Dir die Daumen, dass sich Dein Mädel bald auf den Weg macht!

Grüße