Mach mir Sorgen um mein Baby

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shawany 08.02.11 - 07:17 Uhr

Guten Morgen Mädels,

mach mir ein bisschen sorgen um den Krümel in meinem Bauch, bin heute bei 7+2, aber die brustschmerzen sind seit gestern weg und die Übelkeit ist gestern schon im laufe des Tages weniger geworden und heute ganz weg.
War bei 6+2 schon beim FA zu bestätigung der SS und das Herzchen hat auch kräftig geschlagen.
Tja und jetzt mach ich mir Sorgen und weiß nicht so recht was ich machen soll, ich könnte zwar theoretisch heute nachmittag zum Arzt aber das würde stress auf Arbeit bedeuten, und viel könnte er auch nicht machen wenn das herzchen einfach aufgehört hat zu schlagen...
vielleicht bin ich auch einfach nur zu ängstlich nach meine letzten FG....
Sry für das viele #bla, aber jetzt gehts mir schon bisschen besser

Beitrag von zaubermaus666 08.02.11 - 07:32 Uhr

Hallo!

Deine Ängste sind völlig normal :-)
Pass bloß auf, dass sie nicht überhand nehmen!

Dass die BEschwerden irgendwann aufhören ist normal, beim einen früher, beim anderen später. Vielleicht kommt dein Körper nun einfach mit dem Hormonschub klar und daher werden die Sympthome auch weniger!

Bestimmt ist alles gut ;-)

LG #winke

Beitrag von danilein5 08.02.11 - 07:51 Uhr

hi

mach dir keine sorgen , die anzeichen kommen und gehen ....

sie sind ned dauerhaft da

lg dani

Beitrag von frickelchen... 08.02.11 - 08:11 Uhr

#liebdrueck Oh ja das kenne ich, aber die Anzeichen kommen und gehen wirklich. Hätte ich auch nie gedacht. Man hangelt sich von Tag zu Tag und von Woche zu Woche.
Nun bin ich in der 22.SSW und ich sag dir, die Sorgen werden nicht viel weniger. Wenn man anfängt es zu spüren und man merkt es mal 2 Tage nicht, dann ist man auch schon wieder nervös.
Und wenn es da ist macht man sich auch Sorgen.
Tcha......so ist es wohl;-)

LG

Beitrag von secretxxx 08.02.11 - 08:18 Uhr

Ich bin jetzt 9 ssw, und bei mir war es genau so,
auf einmal hatte ich an einen tag keine symptome mehr, mind. 2 tage, dann den termin bei der 7 ssw, herz schlägt alles okay...
jetzt geht es mir einen tag so den anderen so....
müde bin ich in letzter zeit, die brust spür ich auch nur an manchen tagen, ich denk pos und mach mir nicht allzuviele gedanken es könnte was sein...
versuch es auch einfach und sei froh das es dir gut geht!

Beitrag von johannab. 08.02.11 - 08:53 Uhr

Hallo Du,

mach Dir keinen Kopf, das ist völlig normal.
Ich fühle mich während der ganzen SS bisher nicht wirklich schwanger. Mir geht es blendend wie immer. Ist mir auch manchmal etwas unheimlich, aber es ist alles ok und das ist doch die Hauptsache. Freu Dich, dass es Dir so gut geht und genieße die zeit!!


#winke#winke