Wie extremes Cola trinken abgewöhnen und Babyspeck loswerden???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von babytimo2010 08.02.11 - 08:32 Uhr

Guten Morgen...

Und zwar ich bin 20 Jahre alt und trinke seit ca 5!!! JAHREN ca.3 Liter Cola am Tag...jeden Tag...
Nun möchte ich aber lernen eher Wasser zu trinken denn langsam macht sich das auf den Hüften bemerkbar...
Ich wiege bei 1,70 m 77 kg...wog vor der schwangerschaft 74 kg...

Wie schaffe ich das?
Habt ihr da ein paar Tipps???
Und wie kann ich am besten mit einem 3 Monate alten baby nebenbei noch ein bisschen abnehmen?

lg babytimo

Beitrag von haruka80 08.02.11 - 08:49 Uhr

Hallo,

wie hast du das denn während der SS gemacht?????

Ich trinke seit 10 Jahren 3l Cola light am Tag und in der 1. SS,wie jetzt in der 2. SS bin ich sofort auf Wasser umgestiegen und nur morgens ein Glas Cola.
War für mich kein Problem, ich wußte ja, dass es nicht anders geht.

Mit 3 Mo altem Baby find ich langsam abnehmen gar nicht so schwer, man ist ja dauernd unterwegs, ich jedenfalls 1-2x spazieren am Tag, das bringt echt schon was.

L.G.

Beitrag von babytimo2010 08.02.11 - 18:04 Uhr

während der schwangerschaft hab ich auch kaum cola getrunken und die 2 wochen die ich nicht gestillt habe garnicht...doch danach ging es wieder los#schmoll

Beitrag von rebecca26 08.02.11 - 08:51 Uhr

huhu
klar das die cola auf die hüften schlägt bei DEM konsum:)
versuch doch zero!!

wg dem babyspeck..
geh viel raus spazieren..das bringt auch was..ansonsten süsskram einschränken,
vollkorn-pute etc zu dir nehmen..
und 3 std vor dem schlafen solltest nix mehr essen..
und viiiiiiiiiiiiiiiiel trinken sollst net vergessen.. am besten wasser ungesüsst tee oder dünne saft schorle
glg
rebecca

Beitrag von shalom 08.02.11 - 09:39 Uhr

Du stillst und trinkts soviel Cola????? Das alleine sollte schon maßgebend sein deinem Baby zuliebe damit aufzuhören. Einen besseren Ansporn kann man gar nicht haben. Weißt du nicht, dass für dein Baby Cola in Übermaßen nicht gesund ist

Beitrag von babytimo2010 08.02.11 - 18:00 Uhr

Ähm ich hab nirgends geschrieben das ich stille!!!Ich hab nur 2 wochen gestillt...

Beitrag von cat_t 08.02.11 - 10:17 Uhr

Hallo babytimo #blume

indem es Dein Kopf verstanden hat, daß 3 Liter Cola am Tag zu trinken der blanke Unsinn ist.

Wie war das nochmal mit dem Würfelzucker und der Cola? Vielleicht hilft es ja, die Menge Würfelzucker die in 3 Litern Cola enthalten ist (ca. 120 Stück), auf einen Tisch zu stapeln.

Versteht es Dein Kopf nicht oder bist Du abhängig von dem Konsum (gibts das überhaupt?), mußt Du zu einem Arzt, denn dann liegt das Problem wo anders.

Solltest Du es schaffen, auf bswp. 3 Liter Apfelsaft umzusteigen, hast Du übrigens auch nichts gewonnen. Die Zuckermenge ist fast die gleiche.

Auf Zuckeraustauschstoffe würde ich nicht umsteigen.

Gesund ist übrigens alles, wenn man es in Maßen genießt, nicht in Massen.

Nebenbei kann man nicht abnehmen. Laß Dich mal beraten.

Viel Erfolg.

#liebdrueck
Sanne #sonne


Beitrag von daviecooper 08.02.11 - 14:43 Uhr

Hallo!

Ich liebe Cola#schein, allerdings trinke ich nur die Light-Version...

Versuch's dochmal mit "Cola-Schorle" als sanfter Entzug, also halb Cola, halb Selter mischen und die Mischung schrittweise immer weiter verdünnen.

Falls es dir schwer fällt, von 3l Cola sofort auf 0l umzusteigen.

LG

daviecooper

Beitrag von pcp 08.02.11 - 15:38 Uhr

OMG, das ist doch der pure Wahnsinn! 3 Liter Cola pro Tag, seit 5 Jahren??????? #schock

Hast Du überhaupt einen Schimmer was Du Deinem Körper damit antust? Deine Organe und Knochen????!!!!!

Wenn Du das nicht einschränkst wird Dein Hüftspeck später Dein kleinstes Problem sein, glaub mir! #zitter


Beitrag von schwilis1 09.02.11 - 14:31 Uhr

ich habe ein einem buch: paul mc kenna, ich mach dich schlank!
eine übung gefunden dir mir geholfen hat, die chips aus der hand zu legen.

du stellst dir dein absolutes Würgessen oder Getränk oder meinetwegen auch Maden vor. siehst sie auf einem großen Teller, stellst sie vor wie sie sich im Mund anfühlen, wie es schmeckt. wie es riecht.
Dabei presst du den kleinen finger und den Daumen fest zusammen

nun stellst du dir die cola vor, wie lecker und spritzig sie ist,stellst dir den geschmack vor, wie sie prickelt im mund, dabei drückst du daumen und kleinen finger aneinander.

dann verbindest du beide bilder miteinander.
bei mir sind es schamhaare... also die dicken gekräuselten schamhaare wie sie auf den chips liegen. wie sie sich im Mund anfühlen, zusammen mit den chips... langsam ziehst du ein dickes schamhaar aus dem mund...
*würg* dabei presst du wieder die beiden finger zusammen.

Bei mir hat das echt geklappt. immer wenn ich jetzt an chips denke seh und fühl ich schamhaare... stelle mir vor wie die da zwischen den schips liegen...
schon beim schreiben bekomm ich wieder ein würgereiz...
ich hab seit 4 wochen keine chips mehr angerührt. normalerweise hab ich alle 2-3 Tage welche gefuttert.

Beitrag von schwilis1 09.02.11 - 14:35 Uhr

nebenbei denk ich, dass wenn du die cola weglässt, sich dein gewicht von ganz alleine regeln wird
100ml_ 42 calorien
1liter= 420 calorien
3liter = 420*3=1260 kalorien die du jeden Tag verschenkst.
also entweder isst du sehr wenig oder du hast nen wahnsinns stoffwechsel :)
bei soviel cola und sovielen kalorien extra am Tag müsstest du weitaus mehr wiegen bei einer ca 2000 calorien diät (plus cola oben drauf :) )

Beitrag von sassi31 09.02.11 - 19:17 Uhr

Hallo,

konsequent bleiben und keine Cola einkaufen. Was nicht da ist, kannst du auch nicht trinken. So halte ich das mit Kaffee, denn der schlägt mir auf den Magen, wenn ich zuviel davon trinke. Zuviel heißt in dem Fall, zwei Becher.

Gruß
Sassi