Ich bin krank... *jammer*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 54321 08.02.11 - 08:44 Uhr

So, ihr Lieben,
das muss jetzt sein, denn ich habe niemand anderen zum ausheulen und vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich...

Vor gut drei Wochen hatte ich von einer Minute auf die nächste fürchterliche Bauchkrämpfe - so stark, dass ich zur FÄ gegangen bin, die mir eine krampflösende Infusion (Buscopan) gegeben hat. Ich konnte mich so gut wie gar nciht mehr bewegen, mein Mann musste mich sogar vom Stuhl hochziehen... Nach Urin- und Blutuntersuchung ist rausgekommen, dass iwas im Urin war, ich habe Antibiotika bekommen und nach 1 Woche war es auch besser.

Quasi am Tag des letzten Antibiotikums fing meine Nase an zu laufen - ich habe so derbe Schnupfen bekommen - fürchterlich (3 Packungen Taschentücher am Vormittag waren da nichts). Mit Sinusitis Hervert habe ich das einigermassen in den Griff bekommen.
Dann ging es mir einen Tag besser, dann kamen Halsschmerzen, so schlimm, dass ich gar nicht mehr reden konnte - mich hätte auch eh keiner verstanden, da ich absolut heiser war und zwei Tage später kommt auch der Schnupfen wieder. Richtig fieser Fliesschnupfen: die Nase läuft und läuft, alles ist wund und rot, meine Augen tränen...

Mein Mann muss arbeiten und ist weg, meine Kinder waren in den letzten Wochen auch beide krank mit Schnupfen und Fieber und Ohrenschmerzen, eine hat das auch jetzt noch und ich kann nciht mehr!!

Dazu kommt, dass ich gestern auch noch eine Klausur hatte - die ich total versemmelt habe - und in 2 Wochen die nächste kommt, ich also eigentlich lernen müsste....
Die Klausuren wollte ich eigentlich unbedingt schaffen, bevor die Dritte auf der Welt ist (und auch meine schriftliche Abschlussarbeit auch noch) und wenn ich jetzt durch die eine durchgefallen bin, muss ich sie entweder ca. eine Woche nach Entbindung oder erst in einem Jahr nochmal schreiben... Ich kann nicht mehr!!!

Weiß irgendjemand, wie ich ganz schnell wieder fit werde??

Danke fürs zuhören und helfen. Eine kranke Sabine

Beitrag von bruclinscay 08.02.11 - 08:53 Uhr

HuHu,

das kann ich alles nur zu gut verstehen...
ich sitze hier grademit der gleichen schei..e :-[
Ich habe mir für heute einen Termin beim Arzt gemacht, mal schauen was der sagt dazu... #schmoll
Dazu sitzt aber meine Lunge wieder voller eckligem gelben Glibber voll (sorry für die beschreibung) und ich dachte ich bekomme keine Luft mehr die Nacht...
Das einziege was wirklich abhilfe bei mir schafft ist ganz viel Kamille Tee trinken... Ist zwar nur von kurzer Dauer aber dann kann man wenigstens kurz durchatmen..!!

Gute Besserung und viel Glück bei den andern Prüfungen...!! #klee

LG

Bruclinscay + #ei 11 SSW #verliebt

Beitrag von 54321 08.02.11 - 08:57 Uhr

Hallo Bruclinscay,

Danke für deine Antwort und Genesungswünsche...

Ich bin so fertig, vielleicht sollte ich auch zum Arzt fahren... müsste aber meine Lütte mitnehmen und noch dazu habe ich kein Auto da, d.h. Taxi...
und dann warten beim Arzt mit kranker Dreijährigen... Juchei!

LG und auch dir gute Besserung
Sabine (heute 25. SSW. :-))

Beitrag von bruclinscay 08.02.11 - 09:01 Uhr

Ich muss gleich auch mit dem Bus warten...
und dann warscheinlich auch noch zwischen diesen ganzen kranken Menschen da im Warteraum... #schock#schock
Wurde gestern einfach nur dazwischengeschoben, wie ich es hasse, aber na ja muss man durch...

Eigendlich müsste ich jetzt in der Schule sitzen und einen Vokabeltest schreiben, das heißt ich muss mich krankschreiben lassen... :-[
Werde dann aber den rest der Woche nehmen damit ich erst mal wieder ganz gesund werde... :-D

LG

Beitrag von 54321 08.02.11 - 09:05 Uhr

Dich krankschreiben lassen? Da hast Du es ganz schön gut, dass das geht,
erhol dich gut und ruh dich aus.

Ich wünscht ich könnte mich einfach krankschreiben lassen....

LG Sabine

Beitrag von bruclinscay 08.02.11 - 09:07 Uhr

Ja mit 2 Kindern ist das echt schwer...
aber frag doch einfach mal deinen Partner ob der die nicht ein wenig hilft, damit du dich einfach mal ins Bett legen kannst und dich einfach nur ein bisschen ausruhen kannst oder schlafen kannst...!!


LG

Beitrag von 54321 08.02.11 - 09:10 Uhr

Der kann leider nicht, ist heute und morgen auf Fortbildung und gar nicht da...

Beitrag von sanne4 08.02.11 - 08:58 Uhr

Es klingt zwar echt blöd, aber ich kann dir nur raten: Ruhe Ruhe Ruhe. Kann dein Mann wirklich nicht für 2-3 Tage einspringen? Du müsstest eigentlich wirklich mal 2 Tage am Stück schlafen. Für mich klingt das so, als hättest du einen Rückfall nach dem anderen. Ich war auch krank - Mandelentzündung mit Fieber - Ich war nicht fähig, mich um meine kleine Tochter zu kümmern. Mein Mann konnte es Gott sei Dank - wenn auch schwer - mit seinem Job vereinbaren, mir zu helfen. Ich lag 2 Tage brach auf dem Sofa und habe nur geschlafen. Danach ging es besser. Zwar bin ich noch immer nicht auf dem Damm, aber es geht besser. Anonsten, Salbeidampfbad - kann ich empfehlen.

LG und schnell gute Besserung :-)

Sanne mit Klara *29.2.2008 und #ei 14+0

Beitrag von 54321 08.02.11 - 09:03 Uhr

Hallo Sanne,

leider geht es bei meinem Mann heute und morgen absolut nicht, danach eventuell. Und leider leider habe ich auch niemanden hier, dem ich ein krankes Mädel anvertrauen könnte (Familie einfach zu weit weg...)...

Ich müsste bestimmt schlafen, aber erstmal probiere ich ein Dampfbad...
...vielleicht will Anna ja gleich auch nochmal ins Bett...

Danke Dir

Sabine

P.S: unsere Kinder sind fast gleich alt, Anna hat am 23.2. Geburtstag und wird 3. :-)

Beitrag von sanne4 08.02.11 - 09:09 Uhr

Ja.... mach mal ein Dampfbad und das vielleicht 2x täglich. Ich bin auch nicht unbedingt ein Fan davon, aber es hilft :-).

Genau und vielleicht legt ihr euch einfach noch mal zusammen hin - manchmal klappt es ja. Ich hoffe, du kannst bald zur Ruhe kommen!

Jaaaa. Aufregend... schon 3 Jahre alt. Ich fass es noch gar nicht so richtig. So ein großes Mädel schon #verliebt

Gute Besserung #winke

Beitrag von 54321 08.02.11 - 09:10 Uhr

Danke,

lege mich nun ins Bett - hoffe, das klappt.

LG sabine