Stilleinlagen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweetlilly70 08.02.11 - 09:09 Uhr

Guten Morgen Mamas :-)

Welche Stilleinlagen nehmt ihr / habt ihr genommen und für gut befunden???

Danke
SweetLilly
(38. SSW)

Beitrag von fabibenmama 08.02.11 - 09:12 Uhr

Hallo,

ich hatte erst die von NUK und dann die von babylove,die sind aber so dick,das man es durchsieht,sieht komisch aus irgendwie

Nun nehm ich die von Lansinoh,sind zwar teuerer,aber so viele braucht man ja auch wieder nicht,am Anfang mehr,jetzt kaum noch

Lg
Stephie

Beitrag von tati1983 08.02.11 - 09:15 Uhr

Huhu...

in der ersten Zeit hatte ich die von Penaten, da ich einen ziemlich heftigen Milcheinschuss hatte und ich ständig ausgelaufen bin.

Als sich dann alles eingependelt hat, bin ich auf NUK umgestigen und benutze sie immer noch.

Gar nicht empfehlen kann ich die von DM, sehr dick und verrutschen ständig.

Lg Tati

Beitrag von hardcorezicke 08.02.11 - 09:15 Uhr

hab die günstigen von dm babylove genommen

Beitrag von yvonne17111981 08.02.11 - 09:17 Uhr

Hallo,

ich habe auch schon die ganze Zeit die von NUK. Ich bin auch recht zufrieden damit. Am Anfang, sind sie mir während des Stillens immer etwas ausgelaufen. Wenn die kleine rechts getrunken hat, ist links die Milch ausgelaufen. Aber das spielt sich nach einigen Wochen alles ein.
Ansonsten zwischen den Mahlzeiten hatte ich nie Probleme damit.

LG Yvonne

Beitrag von woelkchen1 08.02.11 - 09:18 Uhr

Für zu Hause nehm ich die von DM. Die sind dick, saugen aber gut und sind preiswert.

Die von Rossmann sind immer an meinen Brustwarzen festgeklebt- das ist nicht so toll wenn man sie abzieht!#zitter

Für unterwegs- wenn man nix sehen soll, hab ich die von Lanisoh!

Beitrag von muffin357 08.02.11 - 09:57 Uhr

jep: LANSINOH ... es gibt keine besseren - und unterm strich sind sie billiger, weil man später nur noch 1 paar am Tag braucht ....

Beitrag von sweetlilly70 08.02.11 - 10:00 Uhr

Also NUK am Anfang - und dann Lanisoh?

Grad gesehen: es gibt von NUK 2 verschiedene:
mit Merkhilfe und Premium.

Ist das wurscht, welche?

Beitrag von tati1983 08.02.11 - 10:06 Uhr

Wusste gar nicht das es zwei verschiedene gibt. Habe immer die Premium.


Lg

Beitrag von wespse 08.02.11 - 11:54 Uhr

Lansinoh

Schön dünn und unsichtbar.

Beitrag von sweetlilly70 08.02.11 - 12:04 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten!!!

Eine Fragee hab ich allerdings noch: wieviele benötigt man denn so - also, einmal pro Tag und dann über welche Dauer?
Für die gesamte Stillzeit???

Beitrag von familie2010 08.02.11 - 12:55 Uhr

hallo...

lansinoh sind die besten!!
am anfang hab ich nachts babypampers genommen, weil ich derart ausgelaufen bin.. #augen

lass es dir gut gehen und alles liebe!!

#winke