Und der Test sagt....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hibbelbine 08.02.11 - 09:53 Uhr

.... "Nicht schwanger"!

Schade ist es schon, aber damit habe ich hoffentlich auch eeeeeeeeeeendlich meinen Mann überzeugt. Der liegt mir nämlich schon seit Tagen im Ohr, doch du bist schwanger... Du hast größere Brüste bekommen und die Blutung letztens war nur ne Einnistungsblutung... ich hab mich belesen...
Süß ist es ja, aber war auch ganz schön nervig^^

So, dann heißt es diesen Zyklus ausnutzen :-)

Beitrag von moe1977 08.02.11 - 09:55 Uhr

Endlich mal jemand, der nicht am Boden zerstört ist beim negativen Test.
Das macht Mut (auch wenn ich noch gar nicht gestestet hab). Aber ich schau mir was von deinem Optimimus ab!!! #liebdrueck

LG Moe

Beitrag von hibbelbine 08.02.11 - 10:01 Uhr

Danke Dir!

Klar ist es enttäuschend, aber ich habe aufgehört mir darum so einen Kopf zu machen, weil gerade das dem Körper schadet!

Ich hab auch mit Ovus usw. aufgehört. Der Körper regelt das schon und früher haben die Frauen auch ihre Kinder bekommen, ohne diesen ganzen Schnick Scnack!
Und das sagt jemand, der auch schon eine FG hinter sich hat! Aber ich glaube, dass hat mich mit etwas Abstand (war 2008) auch etwas lockerer werden lassen.

Mein Körper richtet mir die SS schon ein, wenn er sich wohlfühlt und bereit ist!

Viel Erfolg Dir auch!

Beitrag von sunny110283 08.02.11 - 09:58 Uhr

Oh je, nicht schön, aber ich drück fest die Daumen für den nächsten Zyklus #klee
Ist schon süß ... mein Schatz deutet auch schonmal Schwangerschaftsanzeichen ... mal sehen ob es diesmal geklappt hat #zitter

Auch aufbauend, mal solche Testergebnisse zu lesen, nicht erfreuliche ... aber dann merkt man, dass man nicht die einzige ist, bei der es noch nicht klappen wollte ;-)

LG
Sunny

Beitrag von hibbelbine 08.02.11 - 10:02 Uhr

Danke Dir!

Ich drücke Dir bzw. Euch fest die Daumen! Nicht verrückt machen lassen ;-)

Beitrag von sunny110283 08.02.11 - 10:03 Uhr

Dankeschön !!!

Beitrag von grinsekatze85 08.02.11 - 10:04 Uhr

#liebdrueck

Aber das ist ja auch wirklich kein Weltuntergang, dann klappt es halt im nächsten Zyklus!;-)#klee

Kenne das auch, mein Mann meint immernoch es hat geklappt, bei der Kurve unmöglich!!:-[
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/899769/559915

Der CB sagte auch NICHT SCHWANGER; aber meine Mens ist auch noch nicht da und nun plagt mich eine Infektion #schmoll, werde abwarten bis zum 20.02. dann bin ich über 50 Tage #augen (meine letzten waren immer so bis unter 50 Tage) und dann sehen wir weiter.

Aber nach 15 1/2 Monaten üben und immer wieder negativen Test`s schmeißt mich einer mehr jetzt auch nicht mehr aus der Bahn.
Da wir uns eh schon Anfang des Zyklus entschieden haben, nicht mehr ZB zu führen und zu hibbeln, warte ich wirklich einfach sehr auf meine Mens und dann auf eine entspannte Zeit.
LG
grinse#katze

Beitrag von hibbelbine 08.02.11 - 10:09 Uhr

Ja und wie oft hört man, dass wenn Frauen es "aufgegeben" haben, sie kurz danach schwanger werden...

War bei meinen Eltern und mir auch so^^ 7 Jahre haben sie geübt, nichts passiert. Dann wollten sie ein Kind adoptieren und schwups war meine Mutter mit mir schwanger.

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen!

Beitrag von grinsekatze85 08.02.11 - 10:32 Uhr

Danke!!#blume

Wünsche ich Euch auch!!#klee

Bin mal gespannt, dieses hibbeln nervt mich nur noch einfach.
Deshalb werde ich auch jetzt auf dem KiWu mich zurück ziehen und eher im KiGa Forum unterwegs sein.

LG