Kosten bei Insemination?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von claubit0206 08.02.11 - 10:44 Uhr

Hallo,
was habt ihr dafür bezahlen müssen?
Denn GV nach Plan machen wir nun schon seit April letztes Jahr und gebracht hat es nichts.
Möchte gerne meinen Arzt im Kinderwunschzentrum darauf ansprechen.
Lg. Claudia

Beitrag von majleen 08.02.11 - 10:49 Uhr

Für eine IUI im Spontanzyklus hatten wir einen Eigenanteil von 45€

Beitrag von claubit0206 08.02.11 - 10:51 Uhr

danke für deine schnelle Antwort werde heute nachmittag mal meinen Arzt darauf ansprechen.

Beitrag von majleen 08.02.11 - 10:53 Uhr

Kommt aber eben darauf an, ob im Spontanzyklus oder nicht. Und ob ihr von der KK einen Zuschuss bekommt. Kann auch bis zu 1000€ kosten, wenn ihr nicht verheiratet und nicht über 25 seit. #klee

Beitrag von claubit0206 08.02.11 - 12:04 Uhr

ja das wäre ein spontanzyklus bin heute ZT 4 und habe am Nachmittag einen Termin.
Wir sind Verheiratet ich bin 32 und mein Mann 31 wir sind Gesetzlich bei der AOK

Beitrag von majleen 08.02.11 - 12:17 Uhr

Die 45€ waren bei mir 1x US, 1x BT zum ES bestimmen, das Aufbereiten der Spermien und die IUI. Utro habe ich nicht gebraucht, produziere ich genug selbst. Wenn du also mehr US brauchst wird es natuerlichen teuerer.

Beitrag von claubit0206 08.02.11 - 12:27 Uhr

danke dir, Utro habe ich noch 90 stück zu Hause.
Es hatte ich letzten Zyklus auch ohne Hormone denke dann könnte es diesen Zyklus auch klappen.
Mein Arzt wird mir ja später mehr wegen den kosten dazu sagen können.

Beitrag von majleen 08.02.11 - 12:37 Uhr

Aber das, was auf dem Kostenplan steht, sind ja nicht genau die Kosten, die ihr danach bezahlen müsst. Das kann variieren. Bei uns stand 120€ drauf und danach waren es nur 45€#klee

Beitrag von claubit0206 08.02.11 - 12:39 Uhr

vielen dank #liebdrueck

Beitrag von xxlenixx 08.02.11 - 11:23 Uhr

Darf ich mal fragen, ob du was bei GV nach Plan zahlst? evt US? Meine Ärztin will jetzt im 2 ÜZ schon, dass ich die US bezahle in der KIWU Praxis. Eine Insemination sollte um die 500 Kosten, je nachdem ob der ES ausgelöst werden muss und vorher hormone Noitwendig wären. der US allein soll da schon 80€ kosten bei der IUI...

lg leni

Beitrag von claubit0206 08.02.11 - 12:02 Uhr

ich zahle nur für die Medikamente für Ultraschall nichts bei GV nach plan

Beitrag von quitschi2006 08.02.11 - 12:40 Uhr

Hallo Claudia,

also wir haben so um die 70 EUR pro Insemination dazu gezahlt´, aber da gibt es wohl auch Unterschiede.

Fall Du noch Fragen hast, schreib mich einfach an.

Lg Steffi

Beitrag von sandra-72 08.02.11 - 22:33 Uhr

Hallo Claudia,

wir sind Selbstzahler und zahlen ca. 500,- - 600,-€. Dies sind die Gesamtkosten für Medikamente (Clomifen, Predalon), Beratungsgespräche, 2 x Ultraschall und Bluttest, Bluttest meines Freundes, Spermiogramm und natürlich Insemination.

Ich wünsche Dir ganz viel Glück.

LG, Sandra