Im Schlaf ständig Schnuller verlieren und dann weinen....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von alexi79 08.02.11 - 11:16 Uhr

Hallo zusammen!

Kann mir mal jemand nen Rat oder Tip geben, wie ich es hinbekomme, dass Tim seinen Schnuller nicht immer verliert im Schlaf?
Er schläft mit dem Ding ein, wacht dann aber weinend nach 50 Min. (Kann man die Uhr nach stellen!) auf und weint, bis man hingeht und ihn wieder reinsteckt! Danach renne ich fast alle 10 Min. weil er ihn verliert.

Manchmal denke ich er hätte ausgeschlafen, aber wenn ich Tim aus dem Bett hole, weint er ganz doll, weil er noch total müde ist. Aber ohne den Schnuller schläft er dann gar nicht mehr! #schock
Er braucht aber doch seinen Schlaf!

Bitte helft mir!

LG Alex

Beitrag von getmohr 08.02.11 - 11:39 Uhr

hallo,

also unsere Kleine noch zu klein war um sich den Schnuller selbst wieder in den Mund zu stecken haben wir ihr zusätzlich ein kleines Schmusespielzeug mit ins bett gelegt. Das konnte sie gut finden und greifen und hat da auch ne Ecke gefunden die anstelle des Schnullers in den Mund passte, vielleicht hilft das ja bei euch auch?

Meine Freundin hatte ein Baby das ein bißchen Probleme mit Blähungen hatte, daher hat sie ihm hin und wieder Sab Simplex gegeben. Später wenn ihr Kleiner dann den Schnuller dauernd verloren hat hat sie da ein oder zwei Tropfen auf den Schnuller gemacht und bis das dann weggenuckelt war, war der kleine schon tief und fest eingeschlafen...

Beitrag von alexi79 08.02.11 - 11:47 Uhr

Danke! Aber Tim wird immer wach wenn er merkt, der Schnuller ist nicht mehr im Mund! Denke, da wirds auch nix helfen, wenn ich was an den Nuckel dran tue!
Er hat auch ein Schmusetierchen im Bett und ein Tuch, aber das will er dann nicht haben, nur den Nuckel!

Beitrag von ellannajoe 08.02.11 - 12:00 Uhr

Hallo Alex,

>>>Kann mir mal jemand nen Rat oder Tip geben, wie ich es hinbekomme, dass Tim seinen Schnuller nicht immer verliert im Schlaf?<<<

Es ist ganz normal, dass Tim seinen Schnuller verliert, leider ist er noch zu klein dafür, ihn sich selbst wieder reinzustecken. Sobald er in den Tiefschlaf kommt, ca. nach 30 min. fällt er raus, wenn er aufwacht will er ihn natürlich wiederhaben.

Es wird dir jetzt nicht gefallen, aber du wirst ihm den immer wieder geben müssen.

#winke

Beitrag von alexi79 08.02.11 - 12:06 Uhr

Das machen wir bis jetzt auch immer, wollen ihn ja nicht weinen lassen, denn dann würde er gar keinen Schlaf bekommen.

Komischerweise merkt er das nachts gar nicht, wenn der Schnuller weg ist!

Danke für deine Antwort!

#winke

Beitrag von ellannajoe 08.02.11 - 12:14 Uhr

Ist das nur Tagsüber? Da gibts nur ein Tipp Kind in einer Tragehilfe, oder Tragetuch ganz nah bei sich.

#winke

Beitrag von alexi79 08.02.11 - 12:47 Uhr

Wir haben den Bondolino, aber.... da ich ein ziemlich zierliches Persönchen bin, und nach der Geburt direkt noch 3 kg weniger auf die Waage bringe als vor der SS, schaffe ich es nicht, Tim den ganzen Tag zu tragen!
Ihm würd das gefallen, es dauert meistens nur ein paar Minuten bis er darin eingeschlafen ist!

Beitrag von ellannajoe 08.02.11 - 13:00 Uhr

Ohja das kenn ich, aber nicht weil ich so zierlich bin ;-), sondern weil mein Kind bei der Geburt fast 5 kg hatte und nach 4 Wochen bereits 6 kg, der Rücken lässt grüßen.

Naja jetzt ist er 5 und hat 20 kg und hängt immer noch wie ein Äffchen an mir. #verliebt

#winke

Beitrag von thalia.81 08.02.11 - 17:11 Uhr

*Das machen wir bis jetzt auch immer, wollen ihn ja nicht weinen lassen, denn dann würde er gar keinen Schlaf bekommen.*

Ich hoffe, dass ist nicht der Hauptgrund, warum ihr euer Kind nicht weinen lasst.

Beitrag von muffin357 08.02.11 - 12:35 Uhr

vielleicht zappelt er sich erst wach und verliert dann den schnuller?

hast du schonmal pucken probiert?

Beitrag von alexi79 08.02.11 - 12:49 Uhr

Oh ja, pucken haben wir auch schon ausprobiert! Aber wenn er dann so eingewickelt ist, fängt er total schnell an zu schwitzen obwohl wir es nicht sehr warm auf seinem Zimmer haben. Außerdem wird er dann wütend, wenn er morgens wach wird, und nicht an seine Hände kann! #klatsch

Beitrag von muffin357 08.02.11 - 14:30 Uhr

das kommt auf den Stoff an ... zieh doch nur einen Langarmbody drunter?

naja: nora wird auch wütend, wenn sie aufwacht aber hey: dafür hat sie von 19h bis 7h mit ein/zweimal kurz stillen durchs pucken durchgeschlafen,...

Beitrag von sabine7676 10.02.11 - 20:49 Uhr

ach ja, das kommt mir bekannt vor....
unsere kleine ist allerdings schon zwei und findet den schnuller nachts oft nicht. es bringt selten was, wenn wir noch ein oder zwei dazulegen, irgendwie sind alle verschwunden :-( ich steh zwar nicht jede nacht auf, aber es gibt auch nächte, da steh ich noch viermal auf.

das hilft dir jetzt auch nicht weiter...

es gibt doch so stofftiere an denen man den schnuller befestigen kann, aber das wird er auch erst später verstehen...

alles gute