10x utrogest am Tag realistisch?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von mira24 08.02.11 - 12:02 Uhr

Frage steht ja schon oben. Wollte das nur mal wissen

LG Nadine

Beitrag von fallingstar19 08.02.11 - 12:17 Uhr

Huhu,

oral steht in der Packungsbeilage 2xtägl eine oral einnehmen.
Ich nehme sie vaginal ein, und zwar 3 Stück/d.

Ich denke, mit 10x meinst du, dass du 10 stück einnehmen solltst.
Ich würde nochmal bei deinem Arzt anrufen und nach der genauen Dosierung fragen.

Liebe Grüße

Beitrag von sino26 08.02.11 - 12:23 Uhr

also ich muss sie morgens 3 mittags 3 abend 4 und alles vaginal

lg

Beitrag von sino26 08.02.11 - 12:17 Uhr

ja ist realistisch da ich selber das auch 10 stück am tag nehmen muss

Beitrag von mira24 08.02.11 - 12:20 Uhr

Ich muss es ja nicht nehmen, aber das klingt so viel.
#kratz

Beitrag von bunny2204 08.02.11 - 12:29 Uhr

Hallo,

ich sollte 3x2 nehmen, dadurch war mein Progesternowert immer noch zu gering und ich hab dann Progesteronspritzen bekommen, dadurch ist die Konzentration viel höher, aber mein FA meinte, noch mehr Kapseln zu nehmen, wäre nicht sinnvoll.

Bunny #hasi

Beitrag von julimond28 08.02.11 - 12:31 Uhr

hallo,

habe mal 8 pro tag genommen!
3x2 vaginal und abends 2 oral!
Wenn der doc es sagt wird es schon stimmen!

Beitrag von sino26 08.02.11 - 12:33 Uhr

also ich muss auch 10 nehmen aber vaginal und mein artz hat nicht gesagt das es dann kein sinn hat komisch jeder artz sagt was anderes meine schwägerin musste sogar 12 einnehmen