Umfrage: Sex = Wehen

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von amelo08 08.02.11 - 12:05 Uhr

vielleicht hätte ich es besser hier posten sollen#hicks

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3018989

Beitrag von ina175 08.02.11 - 15:16 Uhr

Bei Marius und auch bei Julia hat Sex Wehen ausgelöst. Leider nicht die 'echten' Wehen. Die waren nicht stark genug, waren beide male Fehlalarme.

LG, Ina mit Marius (4) und Julia Amalia (*14.12.2010)

Beitrag von jennystucki 08.02.11 - 16:03 Uhr

Hallo,

also wir hatten 3 Tage hintereinander Sex.
Zwei Tage später kam meine Kleine.
Hatte vorher alles mögliche andere ausprobiert aber nix tat sich.
Morgens um 9 Wehen und um 16.02 war meine Kleine da :-)
war in der 40 SSW. Also 39+2.
Allerdings war mein MuMu schon 4 Wochen vorher 1-2 cm geöffnet.

Also ich glaub schon das es daran lag.
Meine FÄ meinte auch das Sex Wehenfördernd ist ;-)

Alles Liebe.

LG
Jenny

Beitrag von olivia2008 08.02.11 - 17:18 Uhr

Ich hätte mir gewünscht, dass Sex Wehen ausgelöst hätte #schein Doch auch in der 39. SSW waren die Wehen völlig unbeeindruckt davon und ließen schön auf sich warten.

Ich habe gehört, dass Sex auch gar nicht wehenauslösend sein soll. Die Wehen müssen bereits "In Gang" sein und somit wirkt Sex unterstützend, nicht aber auslösend.

lg

Beitrag von chilibunny 08.02.11 - 20:19 Uhr

Also bei mir hats beide male geholfen bzw. es war wohl der Tropfen auf den heißen Stein. :-p

Meine Hebamme hat mir gesagt das Sex bzw. das Sperma des Mannes nur Wehen fördern, aber nicht konkret auslösen kann. Wenn bei dir keine Wehenbereitschaft bzw. geburtsreifer Befund vorliegt dann kannst du pimpern ohne das bezüglich Geburtswehen was passiert.

Bei meiner ersten Tochter hatte ich nach dem Sex oft leichtere Wehen, aber die wurden nach 3 Stunden wieder schwächer und sind dann ganz verschwunden. Erst als mein Muttermund schon 1 cm offen und Gebärmutterhals verstrichen war gings langsam los.
Bei meiner ersten Tochter war das so 7 Stunden nach dem #sex , bei meiner zweiten Tochter so 90 Minuten nach dem #sex.

Meine Kinder kamen jeweils zwei Wochen bzw. eine Woche vor dem Geburtstermin zur Welt.

Ich muss dazu sagen das wir aber schon 4 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin fröhlich angefangen haben fast täglich zu #sex . :-p

LG, Jasmin

Beitrag von sandra7.12.75 08.02.11 - 21:36 Uhr

Hallo

Ich weiß nicht was geholfen hat.

Rotwein,baden oder der Sex #rofl#rofl.

Sonntag Abend in der Reihenfolge gemacht und gestern Morgen war die maus da #verliebt#verliebt.

So geh jetzt ins Bett.

lg